David Lee Jr. - Evolution

David Lee Jr. - Evolution

David Lee Jr.
Evolution

Erscheinungstermin: 05.11.2010
Label: UniversalSound, 1973

Bestellen bei JPCBestellen bei Amazon

Für Fans von John Coltrane und Sun Ra: vergessenes Juwel des experimentellen Deep-Jazz.

Einen fast vergessenen Klassiker des radikal experimentellen Deep-Jazz präsentiert das Londoner Label Soul Jazz Records. David Lee Jrs "Evolution" aus dem Jahr 1974 erschien damals in einer Auflage von 400 Stück und wurde nicht nur deshalb zu einer begehrenswerten Sammlerrarität. Musikalisch schlägt es eine Brücke vom spirituellen Jazz eines John Coltrane und Sun Ra bis zu Lees eigenen rhythmischen Wurzeln, die in New Orleans ihren Ursprung nehmen.

In den 60er-Jahren zählte Lee zu den festen Größen der R&B-Szene der Stadt, als Teil der Gruppe um Roy Ayers zog er nach New York, arbeitete als Session-Schlagzeuger mit Koryphäen wie Lonnie Liston Smith, Harold Alexander und Leon Thomas.

Das Reissue erscheint mit Linernotes, die CD in einer speziellen Edition, das extraschwere Vinyl im Klappcover.

  1. Revelation
  2. Spirit Voice
  3. Cosmic Vision
  4. Wymbo-Ngoma
  5. Regeneration
  6. Freedom Bells
  7. Acknowledgment
  8. Love Parade
  9. Nola Reflex
  10. Evolution
  11. Cosmopolitan
  12. Second Line March
  13. Constant Search
  14. I Want Our Love To Always Last
  15. Mystic Sound

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 7.