Fabian Arends - Fractures

Fabian Arends - Fractures

Fabian Arends
Fractures

Erscheinungstermin: 16.02.2022
Label: Klaeng Records, 2021

Fabian Arends - Fractures - bei bandcamp kaufen

Fabian Arends - drums, compositions
Philip Zoubek - piano, prepared piano
Shannon Barnett - trombone
Radek Stawarz - viola
David Helm - bass

Mit Fractures präsentiert der Kölner Schlagzeuger, Improvisator, Komponist und elektronische Klangkünstler Fabian Arends seine neueste Perspektive auf das akkustisches Umfeld.

Für ihn wie für seine Kompositionen auf dieser Platte ist die Perspektive frakturiert, d.h. Klangobjekte oder kompositorische Motive werden aus mehreren Blickwinkeln betrachtet.

Die intensive Auseinandersetzung mit dem geschriebenen Material und der Prozess der Umarbeitung der vorgegebenen Strukturen ist das Kernelement dieser Musik.

Die Palette der Klangfarben, die diese Formation aus versierten und höchst kreativen Musikern bietet, reicht von subtilen und luftigen kammermusikalischen Anklängen (Silhouette, Figurations, Fracture IV) bis hin zu eruptiven und kraftvollen Ensemble-Interaktionen (Animated Surface, Warp).

Die Verflechtung von Instrumentierung und Textur mit (präpariertem) Klavier, Bass und Schlagzeug schafft eine reiche und rhythmische Kulisse für die dunkle Verschmelzung von Texturen durch Posaune und Bratsche (Forest Ground, LGT).

Text: Klaeng Records

jazz-fun.de meint:
Auf diesem Album begibt sich Fabian Arends mehr und mehr in experimentelle, wenn auch nicht avantgardistische Bereiche. Tolle akustische Klänge, ausgefeiltes Klavier, sehr interessante und fantasievolle Kompositionen und Improvisationen. Trotz der Dynamik und der teilweise beträchtlichen Dichte gibt es hier viel Raum. Ein überaus fesselndes Album.

  1. Sonett In Ochre
  2. Forest Ground
  3. Fracture II
  4. Figurations
  5. Animated Surface
  6. Warp
  7. LGT
  8. Fracture I
  9. Silhouette
  10. Fracture IV - Mobile

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.