Fattigfolket - Park

Fattigfolket - Park

Fattigfolket
Park

Erscheinungstermin: 02.09.2011
Label: Ozella, 2011

Bestellen bei JPCBestellen bei Amazon

Gunnar Halle, Trumpet
Hallvard Godal, Sax, Clarinet
Putte Johander, Bass
Ole Morten Sommer, Drums

Für Fattigfolket stellen Parks lebensnotwendige Fluchtorte dar. Während seiner regelmäßigen Tourneen in den vergangenen Jahren nutzte das schwedischnorwegische Quartett jede freie Minute, um in ihnen die Batterien wieder aufzuladen. Später, im Studio entstanden aus den friedvollen Momenten regelmäßig inspirierende Bilder, die ihrerseits Kompositionen und Improvisationen auslösten. Fattigfolkets erstes international vertriebenes Album trägt elf dieser Momente zusammen und ist damit zu einem dezenten Konzeptwerk geraten, das sich thematisch verschiedenen Parks widmet.

Eingebettet in einen Rahmen aus subtilen Kontrasten widmen sich Fattigfolket den Faktoren, die ihre Musik ausmachen: Stimmung, Melodie und Farbe. Dabei vermeiden sie erfolgreich die Klischees konventioneller Jazz-Balladen-Sammlungen: Dank eines flexiblen Zusammenspiels bringt das Album Details an die Oberfläche, die Auge und Ohr eines oberflächlichen Beobachters verborgen bleiben.

  1. Pfaueninsel Park (Johander)
  2. Brentanopark (Godal)
  3. Barnim Park (Godal)
  4. Hesperides Park (Godal)
  5. Lohrpark (Godal)
  6. Mauerpark (Johander)
  7. Tierpark (Godal)
  8. Innocentia Park (Godal)
  9. Marienberg Park (Godal)
  10. Grunewald (Johander)
  11. Agra Park (Godal/Johander)

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.