Gregory Porter - Issues Of Life: Features And Remixes

Gregory Porter - Issues Of Life: Features And Remixes

Gregory Porter
Issues Of Life: Features And Remixes

Erscheinungstermin: 12.09.2014
Label: Membran, 2014

Gregory Porter - Issues Of Life: Features And Remixes - bei JPC kaufenGregory Porter - Issues Of Life: Features And Remixes - bei Amazon kaufenGregory Porter - Issues Of Life: Features And Remixes - bei iTunes kaufen

Gregory Porters schönste ”Features und Remixes“ mit u. a. David Murray, Zbonics und Gil Scott-Heron-Co-Pilot Brian Jackson, inkl. vier bisher unveröffentlichter Tracks.

Gregory Porter ist ein Mann der Superlative. Der Grammy- und Echo-Jazz-Gewinner, der dieses Jahr eine Goldene Schallplatte für sein drittes Album „Liquid Spirit“ bekam, hat „die schönste Stimme des Jazz“ (Spiegel), steht „in bester Soul-Jazz-Tradition“ (Focus) und ist „gefragt wie kein Zweiter im Jazz“ (Playboy). Seine Kollegin Dee Dee Bridgewater begeistert sich: „Einen Sänger wie ihn haben wir schon lange nicht mehr gehabt.“ Außerdem dürfte der 43-jährige Ex-Footballer mit der „Stimme wie ein Barrique-Fass“ (Der Westen) einer der umtriebigsten Musiker unserer Zeit sein.

„Issues Of Life“ versammelt einige der schönsten „Features und Remixes“ des „Soul Poeten“ (Downbeat) und zeigt dabei auch seine enorme Vielseitigkeit. Der Opener, ein bisher unveröffentlichter Edit des Bobby-Timmons-Klassikers „Moanin‘“, gibt die Stimmung vor. Mit „Paul Zauner’s Blue Brass“ bringt Gregory Porter diesen Hardbop-Hit mitreißend ins Hier und Jetzt. Auch „Be My Monster Love“ findet sich hier exklusiv: das Titelstück des aktuellen Albums des legendären Saxofonisten David Murray wird in der bisher veröffentlichten Version von Porters Kollegin Macy Gray gesungen. Unser Titelstück „Issues Of Life“ ist ein herrliches Stück autobiografischen Souls, aufgenommen mit der Allstar- Band Zbonics. (Einige werden es als Prototypen von „Free“ erkennen, zu finden auf „Liquid Spirit“.) Dazu kommen auch zwei tanzflächenfüllende Remixes: der Opolopo-Remix von Porters größtem Hit „1960 What?“ war bisher nur digital und auf Vinyl erhältlich, der „Automart Remix“ des Zbonics-Hits „She Danced Across The Floor“ wurde exklusiv für dieses Album erstellt.

  1. Moanin’ (Radio Edit)
  2. Be My Monster Love
  3. Issues of Life
  4. About the Children
  5. Just in Time feat. Gregory Porter
  6. Hope Is a Thing With Feathers
  7. Nowhere to Run
  8. She Danced Across the Floor (automart Remix)
  9. Gregory Porter - 1960 What?
  10. Army of the Faithful
  11. She’s Gone
  12. Airto Song of the Wind

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?