Hattler - Warhol Holidays

Hattler - Warhol Holidays

Hattler
Warhol Holidays

Erscheinungstermin: 19.08.2016
Label: 36Music, 2016

Hattler - Warhol Holidays - bei JPC kaufenHattler - Warhol Holidays - bei Amazon kaufen

Hellmut Hattler ist der Bassist, der so klingt wie...Hattler.

Bislang standen meist die elektronischen Grooves am Anfang – entwickelt von seinen „Laborratten“, wie Hattler seine Kollegen aus der Programmierabteilung liebevoll nennt. Diesmal ist Hattler ganz anders vorgegangen. Bei den meisten neuen Songs stand am Anfang nicht die Elektronik, nicht die Technik, auch keine Fingerübungen am Bass. Am Anfang stand: Die reine Idee! Die Musik entstand zunächst im Kopf.

Das Album „Warhol Holidays“ ist auskomponierte Lebenserfahrung. Auch in den Texten finden sich jede Menge biographischer Mitbringsel.

Leichtigkeit und Tiefgang sind auf dem Album wunderbar vereint. Hattler geht mit dieser Balance virtuos um.
Der Mann am Bass liefert bewährt knackige Fundamente und geschmeidige Melodien.

Neben der seit zehn Jahren stabilen Stammbesetzung bringen Gastmusiker wie die Perkussionisten Biboul Darouiche und Wolfgang Wahl, Tastenmann Martin Kasper der Gitarrist Ali Neander sowie die Soundspezialisten XMZ, Peter Musebrink oder die Stimmen von DJ Jondal, Tracy, Margaret und Steve Cork neue Farben in die Musik. Und Sängerin Fola Dada ist für Hellmut Hattler nach wie vor die „Traumbesetzung“ für seine Songs.

  1. Spell E.Z.
  2. Spy
  3. Warhol Holidays
  4. Love And Freedom (No Smiley)
  5. Sand Am Meer
  6. Parallelgesellschaftstanzmusik
  7. Mint
  8. Mountain Bike
  9. Dot Competition
  10. Anything At All
  11. Kraal Jam
  12. Warhol Holidays (Reprise)
  13. Bikinian Rhapsody

Einen Kommentar schreiben