Ibelisse Guardia Ferragutti & Frank Rosaly - MESTIZX

Ibelisse Guardia Ferragutti & Frank Rosaly - MESTIZX
Ibelisse Guardia Ferragutti & Frank Rosaly - MESTIZX

Ibelisse Guardia Ferragutti & Frank Rosaly
MESTIZX

Erscheinungstermin: 03.05.2024
Label: International Anthem, 2024

Ibelisse Guardia Ferragutti & Frank Rosaly - MESTIZX - bei JPC kaufenIbelisse Guardia Ferragutti & Frank Rosaly - MESTIZX - bei Amazon kaufen

jazz-fun`s recap:

Viele lateinamerikanische Rhythmen, kombiniert mit einem jazzigen und manchmal sogar rockigen Ansatz in Komposition und Arrangement. Auch Balladen und musikalischen Reflexionen wird viel Raum gegeben. Das Ergebnis ist ein formal hochinteressantes Klangmosaik mit brillanter Dramaturgie, verpackt in ein stimmiges und überzeugendes Gesamtwerk. (Jacek Brun, 04.05.2024)

Ferragutti und Rosaly, die in Amsterdam leben und dort sowohl verheiratet als auch künstlerisch tätig sind, haben sich in die Klänge ihrer jeweiligen Wurzeln in Bolivien, Brasilien und Puerto Rico vertieft, um eine zutiefst persönliche Meditation über Dekolonisierung und die rebellische Kraft von Ritualen und Protest zu schaffen. Sie wählten den Titel MESTIZX - eine geschlechtsneutrale Version des manchmal verunglimpften spanischen Kolonialbegriffs für eine "gemischte Person" - um die Grenzen ihrer Identitäten und künstlerischen Praktiken herauszufordern und zu feiern.

Rosaly dazu: “Ich bin in meinem Elternhaus ziemlich puertoricanisch aufgewachsen, aber man hat mir beigebracht, das nach außen hin zu verbergen. Ich durfte kein Spanisch sprechen, und so wurde das Trommeln zu meiner Sprache, die im Geheimen mein eigenes Gefühl der Verbundenheit mit mi tierra zusammenhält. Diese Platte ist das erste Mal, dass ich den Nuancen in mir eine Stimme gebe und mir erlaube, dieses Dazwischen in Besitz zu nehmen, und das ist es, was dieses Album für mich vermittelt... Es gibt diesen ungewöhnlichen Ort, der zwischen diesen beiden Kulturen existiert, von denen ich beide bin. Es gibt eine komplexe Geschichte in diesem Zwischenraum, die es wert ist, uns allen, die wir dazwischen leben, eine Stimme zu geben.”

Ferragutti fügt hinzu: “Mein persönliches Verständnis ist das, dass wir uns zwischen den Linien befinden, die den Kolonisator und die Kolonisierten, den Unterdrücker und die Unterdrückten, den Dämon und den Engel in sich tragen? und somit per definitionem an postkoloniale soziale Konstruktionen gebunden sind, in die wir als Bolivianer wie in einen 500 Jahre alten Roman, der immer weitergeht, eintreten müssen... Wir haben Zugang zu vielen Erinnerungen und Traditionen, aber nicht wirklich, weil wir zu keiner wirklich gehören... Das gibt uns das Gefühl, ständig "Besucher" und "Außenseiter" zu sein. Einerseits sind wir nie wirklich Teil einer Abstammungslinie. Andererseits macht uns das zu Weltenbummlern, zu Geschichtenerzählern zwischen verschiedenen Sprachen, Kulturen und Weltanschauungen. Wir haben MESTIZX für diese Arbeit gewählt, weil wir den gemischten Zustand des Seins als einen schwierigen und doch kraftvollen anerkennen.”

Produziert und aufgenommen wurde das Album hauptsächlich in den International Anthem Studios in Chicago, wo Ferragutti und Rosaly von einer Gemeinschaft von Musikern und engen Freunden unterstützt wurden, darunter Matt Lux, Avreeayl Ra, Ben LaMar Gay, Daniel Villarreal, Bill MacKay, Rob Frye und Mikel Patrick Avery, mit weiteren Beiträgen von Chris Doyle, Guilherme Granado, Viktor Le Givens und Fredy Velásquez.

Die Musik lässt lateinamerikanische Rhythmusmuster und den oblong swing des prä- und postkolonialen Lateinamerikas kreativ mit Avant Jazz, Art Punk, Chicago Post-Rock, Bomba, Plena, Cumbia, Andenmusik, Minimal, Electronica und Folk kollidieren. MESTIZX ist ein sehr origineller, aber unbestreitbar universeller Sound, der sowohl aktuell als auch verführerisch futuristisch ist und den Fans von Juana Molina, Café Tacvba, Max Roach & Abbey Lincoln, Liquid Liquid, Arto Lindsay, As Mercenarias, The Ex, Tortoise, Tom Zé, Elza Soares, La Mecanica Popular... Anhaltspunkte und Resonanzen bietet. Es ist ein weites, lebendiges und umfassendes Spektrum von Klängen, aber im Kern ist MESTIZX eine luzide und bewusste Sammlung autobiographischer Zeugnisse von Ferragutti & Rosaly über die zutiefst persönlichen Auswirkungen des Kolonialismus auf Geographie, Geschichte und Identität. Trotz der Schwere des Themas findet MESTIZX Halt in der gemeinsamen, feierlichen, seelentröstenden und bewegenden Musik.

Text: International Anthem

  1. Invocacao
  2. Destejer
  3. Balada Para La Corporatocracia
  4. Turbulência
  5. Mestizx
  6. Barro
  7. Saber Do Mar
  8. Bless Thee Mundane
  9. Descend
  10. Writing With Knots
  11. Sirinus

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.