Ido Spak - Desert Prince

Ido Spak - Desert Prince
Ido Spak - Desert Prince

Ido Spak
Desert Prince

Erscheinungstermin: 10.11.2023
Label: Self released, 2023

Ido Spak - Desert Prince - bei Amazon kaufen

jazz-fun`s recap:

Das Album ist sehr speziell, man muss es sich gut anhören. Es sind ausgereifte Stücke in einem sehr homogenen Stil. Sie sind modern, aber gleichzeitig melodisch und bieten eine hervorragende Grundlage für Improvisationen, an denen es hier nicht mangelt.

Ido Spak - piano
Jean-Philippe Tremblay - trombone
Jan-Gerrit Lütgering - double bass
Alex Möckel - drums
Nadi Akhondan - vocal

Lust auf progressiven Jazz oder Jazz-Metal ohne Gitarren?
Der Komponist und Pianist Ido Spak mit Wahlheimat Lüneburg wurde 1979 in Israel geboren und ist seit seiner frühen Jugend auf den Bühnen der Welt unterwegs. Er ist Jazzpianist mit klassischer Ausbildung, studierte Klavier, Dirigieren und Komposition am Conservatorium van Amsterdam, später in England und lebte einige Zeit in London und Berlin. Er ist also viel herumgekommen, der Jazz-Traveller.

Sein sechstes Album Desert Prince ist inspiriert von der warmen Sonne des Orients, dem lang ersehnten Regen und der endlosen Weite der Wüste. Seine Kompositionen verbinden die ethnische Musik des Nahen Ostens mit der klassischen Musik Europas und dem Jazz der USA. Lassen Sie sich entführen in eine magische Welt voller aufregender und anspruchsvoller Klänge und erleben Sie mit ihm die Reise seines Lebens in eine Zeit, in der wieder alles möglich ist.

Text: Ido Spak

  1. Zembil Firos
  2. Rain Dance
  3. Morena Me IIaman
  4. Desert Prince
  5. The Queen of Mourn
  6. Jj Collective
  7. Kitty Cati
  8. Imka's Journey
  9. The King of the Salt
  10. Morghe Sahar

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 9?