Izabella Effenberg

Izabella Effenberg
Izabella Effenberg

Biographie

Izabella Effenberg hat in Polen an den Musikhochschulen in Posen und Danzig klassisches Schlagzeug studiert und mit künstlerischem und pädagogischem Diplom abgeschlossen Sie wollte wollte sich künstlerisch weiterentwickeln und hat ein Jazz Studium beim amerikanischen Vibraphonisten Bill Molenhof in Deutschland angefangen. Im März 2012 hat Sie ihr künstlerisches Diplom an der Hochschule für Musik in Nürnberg mit Erfolg bestanden. Sie hat bereits ihr Master KA Jazz Mallets Studium bei Roland Neffe an der Musikhochschule Nürnberg abgeschlossen.

Während des Studiums in Polen und Deutschland hat Izabella Effenberg verschiedene Stipendien bekommen:

  • 2009 - KAAD Stipendium
  • 2010 - Stipendium der Sparda Stiftung (ein Stipendium für Preisträger bei Wettbewerben)
  • 2010 - Stipendium der Deutsch-Polnischen Gesellschaft in Franken
  • 2011 - des DAAD und Stipendium der Hans-Sachs-Loge Nürnberg

Izabella Effenberg hat folgende Preise bei Wezzbewerben gewonnen:

  • mit der Frauen Fusion Gruppe „Nail Quartet“ gewann Sie zwei Preise: in Polen das „Fama Festival“ und in Deutschland das „Pinneberger Summer Jazz Festival 2009“
  • mit dem A­Band Ensemble hat Sie den 3.Preis beim Kammermusikwettbewerb des Mozart Vereins in Nürnberg 2010 gewonnen
  • mit meinem Projekt Izabella Effenberg Band - 3.Preis beim Bruno Rother Jazzwettbewerb in Nürnberg am 17.01.2013
  • mit dem Izabella Effenberg TRIO - den 2.Preis beim Bruno Rother Jazzwettbewerb in Nürnberg am 16.01.2014
  • mit dem MetropolMusik e.V. - Kulturpreis „Nürnberger Stipendium“ 2013

Neben ihrer Tätigkeit als Vibraphonsolistin hat Izabella Effenberg in den letzten Jahren verstärkt angefangen für verschiedene Besetzungen in unterschiedlichen Stilen zu komponieren und zu arrangieren.
Sie arbeitete u.a mit : Tony Lakatos, Peter Fulda, Nippy Noya, Leszek Zadlo, Florian Trübsbach, Thilo Wolf, Norbert Nagel, Christian Diener, Steffen Schorn, Lennart Axelsson, Lindy Huppersberg, Sebastian Strempel...

Im November 2013 hat Izabella Effenberg ihre Debüt CD „Cuentame“ beim Bayerischen Rundfunk aufgenommen. Das Projekt war unterstützt vom Kulturreferat der Stadt Nürnberg. Die Musik kommt von ihr aber auch von paar deutschen Komponisten wie z.B. Steffen Schorn oder Peter Fulda. Auf der CD spielen hochkarätige Musiker deutschen Jazz Szene und einige Lieder singt die wunderbare israelische Sängerin Efrat Alony.

Außerdem organisiert Izabella Effenberg zusammen mit Volker Heuken ein Vibrafon Festival „Vibraphonissimo“ in Nürnberg/Fürth. Das Festival hat schon beim ersten mal großen Anklang bei Publikum und Presse gefunden.

Neben den Studium hat Izabella Effenberg viele Jahre Shotokan Karate trainiert und den 2. Dan (schwarzer Gurt) erworben. Sie war Mitglied des Polnischen Karate Sportbundes. Sie hat an vielen polnischen und europäischen Wettkämpfen teilgenommen und dabei einige sehr gute Erfolge erziehlt: 8- malige polnische Meisterin, Silbermedaille bei der Europameisterschaft 1999, Goldermedaille bei Europa Cup in Balaton/ Ungarn.

Diskographie

Einen Kommentar schreiben