Jasper Van't Hof & Paul Heller Group - Conversations

Jasper Van't Hof & Paul Heller Group - Conversations

Jasper van't Hof & Paul Heller Group
Conversations

Erscheinungstermin: 14.10.2022
Label: Jazzline, 2022

Jasper Van't Hof & Paul Heller Group - Conversations - bei JPC kaufenJasper Van't Hof & Paul Heller Group - Conversations - bei Amazon kaufen

Intensive musikalische Gespräche sowie eine authentische Verbindung zueinander bilden die Basis für „Conversations“, dem neuen Projekt des geschätzten Pianisten Jasper Van’t Hof und der Paul Heller Group mit Bodek Janke und Martin Gjakonovski, als eine gemeinsame künstlerische Konstellation. VAn’t Hof`s Klassiker werden hier neu interpretiert: Rythm‘n‘Blues verschmilzt emotionsgeladen mit modernem Jazz.

Nachdem beide Musiker einen gemeinsamen Auftritt im Rahmen von Ack Van Royens Geburtstagskonzert absolvierten, lud Saxofonist Heller, den Pianisten und Keyboarder Van’t Hof zu seiner Konzertreihe „Paul Heller invites..“ ein. Bei diesem Konzert zeichnete sich eine besondere Magie zwischen beiden Instrumentalisten ab, welche letztlich zu einer Ausweitung ihrer musikalischen Zusammenarbeit führte. Jasper Van’t Hof ist seit Anfang der 80er-Jahre gemeinsam mit Charlie Mariano und Philip Catherine als Pili Pili erfolgreich - sogar in der Clubszene.

Der niederländische Tonvirtuose war als Dozent an der „Musik-Akademie der Stadt Basel“ im Bereich Performance tätig und bekam 2018 den Boy-Edgar-Preis überreicht, da er maßgeblich zur niederländischen Jazzszene beigetragen hat. Paul Heller prägte mit seinen Bands Association P.C. und Pork Pie bereits in den 70ern die europäische Jazzgeschichte. Der Saxofonist, Komponist und Arrangeur spielte mit Künstler*innen wie Adam Nussbaum, Johnny Griffin und Joanne Brackeen. Seit 2005 ist er außerdem Teil der WDR BIG BAND KÖLN und auf über 70 CDs zu hören.

Eine wichtige Rolle für Paul Heller spielte bei diesem Album der kompositorische Anteil sowie das spürbare Einfühlungsvermögen Jasper Van’t Hofs am Piano, welches sich vor allem durch dessen Jazz-, Rock- und Fusion geprägtes Oeuvre auszeichnet. Heller komponierte auf Wunsch VAN’T HOFs speziell für dieses Album zwei herausragende Neukompositionen. Die Zuhörerschaft wird bei „Conversations“ wie in Trance durch verschiedene Welten an Emotionen begleitet, welches den Facettenreichtum dieses Werks besonders unterstreicht.

Text: Jazzline

jazz-fun.de meint:
Diese Musik kocht vor Energie und Emotionen. Die Instrumentalisten servieren uns hier immer wieder interessante Soli. Ein großartiges, modernes Spiel, das besondere Aufmerksamkeit verdient.

  1. Pas De Deux
  2. Mute
  3. Conversations - An Improvisation
  4. Our Man In Havana
  5. Seems Like A Dream
  6. Rumbatango
  7. Too Sad For Words
  8. Rutherford
  9. Easy Draw

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.