Jay Thomas & Oliver Groenewald - I Always Knew

Jay Thomas & Oliver Groenewald - I Always Knew

Jay Thomas & Oliver Groenewald
I Always Knew

Erscheinungstermin: 11.01.2019
Label: Origin, 2018

Jay Thomas & Oliver Groenewald - I Always Knew - bei JPC kaufenJay Thomas & Oliver Groenewald - I Always Knew - bei Amazon kaufen

Inspiriert von den stimmungsvollen Aufnahmen von Gil Evans und Miles Davis und den großen Balladestern - Dexter, Trane, Turrentine, Clifford Brown - war der erfahrene Seattleer Trompeter/Saxophonist Jay Thomas immer auf der Suche nach der richtigen Verbindung zu einem Arrangeur, der seine Vision für eine Aufnahme von satten orchestrierten Balladen richtig gestalten konnte.

Das Treffen mit dem deutschen Komponisten, Arrangeur & Trompeter Oliver Groenewald öffnete die Tür zu einer mehrjährigen Zusammenarbeit, die in dieser inspirierten Sammlung von zehn selten gehörten Jazz-Klassikern und Originalen kulminierte und mit den altehrwürdigen Hits "You Don't Know What Love Is" und "Stardust" endete. Mit der Absicht, Klarheit und anhaltenden Energie eines Meistermelodisten wurde "I Always Knew" in einem Raum aufgenommen, ohne Trennung, ohne Kopfhörer und ohne Overdubs, wobei die Werke von Thomas' musikalischen Mentoren in den Blickpunkt gerückt wurden und er seine eigene Position im Pantheon der wesentlichen Jazzstimmen weiter festigte.

  1. Yama
  2. Ernie's Tune
  3. I Always New
  4. Deep Passion
  5. Mrs. Goodnights
  6. Ballad For The Very Tired And Very Sad Lotus Eaters
  7. Born To Be Blue
  8. Blue Serge
  9. October Ballad
  10. Soultrane
  11. You Don't Know What Love Is
  12. Stardust

Einen Kommentar schreiben