Ein Leben für die Trompete - Paolo Fresu feiert seinen 60. Geburtstag mit einem exklusiven Album auf Qobuz

(Kommentare: 0)

Paolo Fresu - Musica Da Lettura
Paolo Fresu - Musica Da Lettura

Berlin, 05. Februar 2021 – Zur Feier des 60. Geburtstages von Paolo Fresu am 10. Februar erscheinen zwei neue Alben des sardinischen Jazz-Trompeters, eines davon exklusiv nur bei Qobuz. Der französische Hi-Res Musikstreaming- und Downloadanbieter präsentiert ein 12 Titel umfassendes Werk, das erst kürzlich in Italien live aufgezeichnet wurde.

Paolo Fresu
Paolo Fresu, Foto: Jacek Brun

Anlässlich des 60. Geburtstages von Paolo Fresu am 10. Februar präsentiert Qobuz exklusiv das neue Live-Album „MUSICA DA LETTURA“ des italienischen Jazz-Musikers, dessen Name bereits auf über 300 Alben erschienen ist. Neben diesem Werk, wird zeitgleich ein weiteres neues Album mit dem Titel „P60LO FR3SU“ veröffentlicht, das 3 CDs mit insgesamt 31 Tracks beinhaltet.

Mit gerade mal 11 Jahren begann Paolo Fresu das Trompetenspiel und ist seitdem stets ein wahrer „Kunsthandwerker“ eines lyrischen Jazz‘ geblieben, elegant und raffiniert. Er ist nicht nur ein ausgezeichneter Trompeter und Flügelhornist, sondern lehrte auch als Musikdozent an verschiedenen Universitäten und ist zudem Arrangeur und Komponist für Musik in den Bereichen Theater, Poesie, Tanz, Radio, Fernsehen und Film. Seine Musik veröffentlicht Fresu mittlerweile über sein eigenes Label Tǔk Music.

Auf dem Album, das nun exklusiv bei Qobuz erscheint, können alle Musikliebhaber:innen einer brandneuen Live-Aufnahme lauschen. Diese entstand erst vor ein paar Tagen bei einem Live-Konzert am 30. Januar in der Biblioteca dell’Archiginnasio di Bologna im Rahmen der großen Veranstaltung zu Fresus 60. Geburtstag. Mit diesem Album ermöglicht Qobuz nun den Zuhörer:innen, völlig neue, exklusive Versionen von Fresus Stücken, mit neuen Kompositionen und Gastmusiker:innen, zu entdecken.

Das Album MUSICA DA LETTURA ist ab Mittwoch, den 10. Februar 2021 bei Qobuz in Hi-Res Qualität (24-Bit, 48 kHz) verfügbar. Hervorzuheben seien dabei besonders die so zuvor nie da gewesenen Versionen der Titel: Mineralgia, Dici Otto, Ferlinghetti und Notte a San Stino.

Zusätzlich erscheint im Qobuz-Magazin heute ein ausführlicher Panorama-Artikel über Paolo Fresu inklusive passend kuratierter Playlist. In „Paolo Fresu in 10 Alben“ wird anhand seiner 10 essentiellsten Alben auf die bisherige Karriere des Trompeters zurückgeblickt: PAOLO FRESU IN 10 ALBEN.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 8.

Zurück