Fabrik Sessions: Start mit Vincent Peirani “Jokers” - JAZZ OPEN SPECIAL

(Kommentare: 0)

Jazz Federation Hamburg
Jazz Federation Hamburg

Die Jazz Federation Hamburg und die Fabrik kooperieren im September und Oktober 2020 für eine neue Konzertreihe unter dem Titel “Fabrik Sessions”. Damit findet eine lange Tradition von Jazzkonzerten in dieser legendären Halle ihre Forstsetzung.

Am 10. September gastiert zur Eröffnung das Trio “Jokers” des französischen Akkordeonisten Vincent Peirani mit Federico Casagrande, Gitarre, und mit Ziv Ravitz am Schlagzeug. Dieses Konzert gehört auch zum Special-Rahmenprogramm des diesjährigen “Jazz Open" - Festivals.

“Wir sind sehr glücklich darüber, dass die Fabrik mit dieser Initiative auf uns zugekommen ist”, so Christophe Schweizer, künstlerischer Leiter der Jazz Federation Hamburg. “Dies ist für das Publikum und für uns der bestmögliche Neustart in den Live-Konzertbetrieb. In diesem Raum weht ein einmaliger Geist, und unseren Hörern stehen unvergessliche Musikerlebnisse bevor - davon bin ich überzeugt. Ausserdem sind dank großzügiger Platzverhältnisse und guter Lüftung die Voraussetzungen für die Sicherheit der Gäste gegeben.”

Seit Mitte April ist die Jazz Federation Hamburg mit dem sehr erfolgreichen Projekt www.hamburg.stream in Erscheinung getreten, welches Schweizer gemeinsam mit Wolf Kerschek und dem Kulturmanager Clemens Seemann gründete. Mit einem ambitionierten Produktionsteam und dem ehrenamtlichen Engagement von Vorstandsmitgliedern der JazzFederation wurden in bisher 40 Produktionen über 50’000 Euro eingenommen und an das Team und die über 200 teilnehmenden Musiker*Innen und das Produktionsteam ausgeschüttet, welche auch die anspruchsvollen Ton- und Bildaufnahmen zur Verwertung erhalten. Nach Initialförderungen durch die Adalbert Zajadacz - Stiftung und das Jazzbüro Hamburg sowie durch den Musikstadtfonds wird die nun beginnende und bis Ende Jahr geplante dritte Staffel durch die Alfred Toepfer-Stiftung gefördert. Im Rahmen dieser Staffel werden erstmals auch Konzerte mit Publikum gestreamt, darunter das Jazz Open - Festival am 5.und 6. September und ausgewählte Konzerte der Fabrik Sessions - Reihe. Außerdem beginnt am 30.8. eine weitere Kooperation mit Tonali; hier werden Klassik- und Jazzkonzerte aus dem Tonali-Saal gesendet.

Die Konzerte der Fabrik Sessions:

  • 10.9.20 Vincent Peirani “Jokers”
  • 20.9.20 Clémence Manachère “Unterwasser”
  • 27.9.20 Giorgi Kiknadze Group plays The Beatles
  • 4.10.20 Bird Lives! Charlie Parker 100 - A Celebration
  • 11.10.20 Landesjugendjazzorchester: Modern Tradition
  • 18.10.20 Tomasz Kowalczyk Trio with Markus Stockhausen
  • 25.10.20 Jazzkombinat & Very Special Guest

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.

Zurück