New Yorker Jazz-Sommers

(Kommentare: 0)

Herbie Hancock im Mittelpunkt des New Yorker Jazz-Sommers

Herbie Hancock Quartet

New York - Der Pianist Herbie Hancock steht im Mittelpunkt des diesjährigen New Yorker Jazz-Sommers. Höhepunkt des Festivals ist ein Konzert mit dem Titel «Herbie Hancock, Seven Decades: The Birthday Celebration»: Dazu kommen am 24. Juni in der Carnegie Hall Hancock, der am 12. April 70 Jahre alt wird, mit Musikern wie dem Saxophonisten Joe Lovano oder dem Trompeter Terence Blanchard zusammen.

Danach steigt eine mitternächtliche Jam-Session im Nachtklub City Winery, wie die Veranstalter am Freitag mitteilten. «Jazz ist keine sterbende Veranstaltung - er ist lebendiger denn je, weil immer mehr Leute die Musik spielen», sagte der 84-jährige Festival-Produzent George Wein.

Zurück