Weltweite Feier des Internationalen Jazztages 2019 am 30 April 2019

(Kommentare: 0)

International Jazz Day 2019
International Jazz Day 2019

Im November 2011 hat die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) den 30. April offiziell zum Internationalen Jazztag erklärt, um den Jazz und seine diplomatische Rolle bei der Integration von Menschen in allen Teilen der Welt hervorzuheben. Der Internationale Jazztag wird von UNESCO-Generaldirektorin Audrey Azoulay und der legendären Jazzpianisten und Komponisten Herbie Hancock geleitet, der als UNESCO-Botschafter für interkulturellen Dialog und Vorsitzender des Herbie Hancock Institute of Jazz fungiert. Das Institut ist die führende gemeinnützige Organisation, die mit der Planung, Förderung und Produktion dieser jährlichen Feier beauftragt ist.

Der Internationale Jazztag bringt Gemeinschaften, Schulen, Künstler, Historiker, Wissenschaftler und Jazzbegeisterter auf der ganzen Welt zusammen, um zu feiern und mehr über den Jazz und seine Wurzeln, Zukunft und Wirkung zu erfahren, das Bewusstsein für die Notwendigkeit des interkulturellen Dialogs und des gegenseitigen Verständnisses zu schärfen und die internationale Zusammenarbeit und Kommunikation zu stärken. Jedes Jahr am 30. April wird diese internationale Kunstform für die Förderung von Frieden, Dialog zwischen den Kulturen, Vielfalt und Achtung der Menschenrechte und der Menschenwürde, die Beseitigung von Diskriminierung, die Förderung der Meinungsfreiheit, die Förderung der Geschlechtergleichstellung und die Stärkung der Rolle der Jugend bei der Umsetzung des sozialen Wandels anerkannt.

Der Internationale Jazztag ist der Höhepunkt des Jazz Appreciation Month, der die öffentliche Aufmerksamkeit auf den Jazz und sein außergewöhnliches Erbe im April lenkt. Im Dezember 2012 begrüßte die Generalversammlung der Vereinten Nationen offiziell den Beschluss der UNESCO-Generalkonferenz, den 30. April zum Internationalen Jazztag auszurufen. Die Vereinten Nationen und die UNESCO würdigen nun beide den Internationalen Jazztag auf ihren offiziellen Kalendern.

Am 29. und 30. April wird in Zusammenarbeit mit dem Melbourne Conservatorium, University of Melbourne, eine breite Palette von Jazz-Aufführungen, Bildungsprogrammen und gemeinnützigen Initiativen vorgestellt, an denen mehr als ein Dutzend gefeierte Jazz-Master teilnehmen. Die Veranstaltungen am International Jazz Day selbst (30. April) enden mit einem All-Star Global Concert in der renommierten Hamer Hall des Melbourne Arts Centre. Es wird über YouTube, Facebook, die Vereinten Nationen und die UNESCO an Millionen von Zuschauern weltweit übertragen.

Tausende anderer Programme auf der ganzen Welt werden den Jazz als universelle Friedenssprache feiern, darunter Jazzfilme, Vorträge, Buchlesungen, Theateraufführungen und Podiumsdiskussionen sowie Jamsessions, Meisterkurse, Radio- und Fernsehsendungen. Wie in den Vorjahren wird sich die Mehrheit der Partneraktivitäten des Internationalen Jazztages auf Bildung und gesellschaftliche Auswirkungen konzentrieren, von denen Millionen von Studenten, Akademikern, professionellen Musikern und Musikliebhabern überall profitieren werden.

Events und Konzerte die 2019 die in Deutschland stattfinden

Berlin:

WERKSTATT DER KULTUREN
Wissmannstrasse 32
10249 Berlin

16:00

She`s Got Jazz
Derzeit liegt laut Jazzstudie ihr Anteil noch bei 20 Prozent – Tendenz steigend. Gleichberechtigung im Jazz stand auf der Tagesordnung der jüngsten Bundeskonferenz Jazz, ist Anlass für die aktuelle Erklärung zur Gleichstellung von Frauen im Jazz der Union Deutscher Jazzmusiker*innen. Auch in der Werkstatt Der Kulturen Berlin stehen 2019 Frauen in der Musik im Fokus.

Am 30. April 2019, stellt das Haus, mit „She´s Got Jazz“ eine Frauenquote auf der Bühne von 100 Prozent:
Linda Jozefowski – fl, sax
Lucia Martinez – dr
Marion Ruault – b
Annette Wizisla – pno, voc

weitere Info

Brandenburg:

20:00

Altstädter Bürgerhaus
Bäckerstrasse 14
Brandenburg an der Havel
14770 Brandenburg

The Jazzocrazz on International Jazz Day
The Jazzocrazz, the New Jazz Trio of Brandenburg, consisting of Sebastian Pietsch, saxophone, Johann Wolff, bass and Frank Møde, drums.
Would like to join the International Jazz Day on April 30, 2019, with its own concert, because it shares the idea of jazz as best summed up by Quincy Jones: “Jazz is the personification of transforming overwhelmingly negative circumstances into freedom, friendship, hope, and dignity.”
After a long period of contemplation and with the entry of Johann Wolff into the formation, The Jazzocrazz resumes his journey into the room of feeling, groove and sound again.

weitere Info

Bremen:

16:30

Die Klangstube
Use Akschen 91
Treppenhaus D
28237 Bremen
https://www.dieklangstube.de/

JAZZ DAY Studio Session 2019
A jam session for jazz loving musicians in an atmospheric recording studio in Bremen, Germany, organized by Die Klangstube.
The admission is based on a “Pay What You Want” concept.
Available instruments: piano, drumset, two vocal-microphones, guitar- and bass amps.

Please bring your cymbals, guitar (and cable!), (double) bass, keyboard and other instruments which you want to play.

Join us and celebrate jazz, peace, unity, diversity, and freedom of expression togehter!

23:00
MIB Excursion to Klangstube – Late Night Lecture: Jazz as a System
Refering to the theories of Talcott Parsons and Niklas Luhman on social sytems, social scientist and bassist V.B. Schulze provides some analytical thoughts about the structural constitution of jazz as a social sub system in a semantic declination of the terms communication – culture – art – music – jazz – style, and the quality and creative impact of systemical and environmental interference.

Die Klangstube
Use Akschen 91
Treppenhaus D
28237 Bremen
https://www.dieklangstube.de/

Grafing (Bayern)

19:30

Stadthalle Grafing
Jahnstr. 143
85567 Grafing

ZIHAN XU JAZZ ORCHESTRA lieb in Grafing
For the third time jazz.grafing will participate on IJD – again with a very international project: Chinese twins Zihan and Zhitong Xu will perform their music with a 22-piece orchestra. This extraordinary orchestra moves between world music and modern jazz. It was founded by composer and guitarist Zhihan Xu, who has been living in Germany for a few years and has gathered musicians from all over the world.
The music is influenced by traditional Chinese music and sounds from – of course – JAZZ !

https://www.jazz-grafing.de/

Hochheim (Hessen):

19:30

Kultur im Turm
Antoniushaus gGmbH
Burgeffstrasse 42
65239 Hochheim

Hartmut Hillmann Band
Hartmut Hillmann Band Sextet celebrates International Jazz Day at Antoniushaus Hochheim Wasserturm.

Krefeld:

20:00

Burg Linn, Krefeld, Germany
Rheinbabenstr. 85
47809 Krefeld
https://jazzklub-krefeld.de/event/unesco-international-jazz-day/

Doppelkonzert zum Int. Jazz Day, Burg Linn, Krefeld

DIENSTAG, 30. APRIL 2019, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr
Rittersaal Burg Linn / Rheinbabenstraße 85 / 47809 Krefeld
Einlass ab 19.30 Uhr, Eintritt 21 €, erm. 15 €; VVK 17 €; erm. 12 € zzgl. Gebühr

* Ermäßigung bis 27 J oder Krefeld-Pass

Das Trio Kaufmann/Gratkowski/de Joode vereinigt die Transparenz zeitgenössischer Kammermusik – Geräuschhaftes, das von Relikten fast tonaler Klavierakkorde umgedeutet und durchbrochen wird – mit der pointierten Unberechenbarkeit des Jazz.

Die weltweit einflussreiche Pianistin Aki Takase hat für ihr neues Projekt JAPANIC einige der besten Musiker der aktuellen Jazzszene Deutschlands zusammengeführt. Das Ergebnis besticht durch Tempo- und Dynamikwechsel, poetische Kraft und viel jugendliche Lebensfreude. Beide Formationen sind mustergültige Fingerprints des zeitgenössischen Jazz. Eingebettet in die Atmosphäre des Rittersaals erwartet die Besucher ein einmaliges Jazz-Erlebnis.

Aki Takase – JAPANIC:
Aki Takase - Piano
Daniel Erdmann - Saxophon
DJ IllVibe - Turntables
Johannes Fink - Bass
Dag Magnus Narvesen - Drums

Kaufmann/Gratkowski/de Joode:
Achim Kaufmann - Piano
Frank Gratowski - Klarinette, Saxophon
Willbert de Joode - Bass

München:

20:00

Wirtshaus zum Isartal
81371 Munich
http://www.munichjazz.com/

MUNICHJAZZ 20th anniversary
For the 20th anniversary of his own live music booking agency MUNICHJAZZ.com, the Munich-based pianist and composer Christian Schumacher performs with his various ensembles.

With his trio C.S.T. he will present a fine selection of his insightful and catchy original compositions. THE MARBLES and C.S. & FRIENDS will then do a fine mix of funk, rock’n’roll, fusion and soul hits!
Registration is requested (info [at] munichjazz.com).

Norderstedt:

Kulturwerk am See / Alfred-Stern-Studio
Am Kulturwerk 1 (für das Navigationsgerät: Stormarnstr. 55)
22844 Norderstedt
https://www.kulturwerk-am-see.de

20:00

GILAD CHATSAV 3RIO
Zum internationalen Tag des Jazz lädt Chaverim – Freundschaft mit Israel e.V. das Trio mit dem Pianisten Gilad Chatzav aus Israel zum Konzert. Dass Klaviertrio wurde von Gilad Chatsav gegründet, kombiniert Jazzmusik mit Einflüssen aus der Klassik und brasilianischen bzw. nahöstlichen Klängen. Das Trio, dessen Mitglieder all gleichermaßen aktiv in der israelischen Jazzmusikszene sind, bringt ein Programm aus Kompositionen und Arrangements von Gilad Chatsav mit. Ausführende: Gilad Chatsav – Klavier, Kompositionen, Arrangements, Amit Geller - Kontrabass, Sharon Petrover – Schlagzeug.

Rietberg (NRW):

20:00

Knaup Wohnen
Wiedenbrücker Str. 102
33397 Rietberg

Houseparty Jazz: Maria Baptist & Jan von Klewitz
The first Houseparty:Jazz at Knaup Living will be opend by Maria Baptist (Piano) and Jan voan Klewitz (Saxofon).

weitere Info

Schwerin:

Schelfkirche Schwerin
Puschkinstraße 3
19055 Schwerin

Konzert zum UNESCO Welttag des Jazz

ME, MYSELF & THEM
Sandie Wollasch, Jörg Teichert, Martin Meixner –
Diese Band steht neben dem runden Klang des Wurlitzer Pianos, von groovy bis sphärisch, und dem Sound einer Gitarre, die zwischen Blues, Nashville Twang und Jazzharmonik daheim ist, auch für die darin perfekt eingebettete Stimme von Sandie Wollasch.

CHRISTOPHE SCHWEIZER – BÉLA MEINBERG – ONE WORLD
Von der Elbphilharmonie nach Schwerin: Nach dem umjubelten Konzert mit Christophe Schweizers Rumi-Zyklus auf dem Lux-Aeterna-Festival in Großbesetzung loten Schweizer und Meinberg die Möglichkeit des kleinen Formats aus. Sie ziehen alle Register ihres Könnens, und beweisen: Zwei Instrumente decken durchaus das ganze Spektrum von tiefer Intimität bis zu orchestraler Bravour ab.

weitere Info

Stuttgart:

19:30

Forum 3 e.V.
Gymnasiumstraße 21
70173 Stuttgart

STUTTGART JAZZ DAY
Barbara Thompson Viu
Joe Gallardo
Martin Keller
Reinhold Uhl
Antonio Cuadros De Béjar
Christoph Dangelmaier
Daniel Messina
Rey Ceruto

weitere Info

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von michael wachter |

Nach einer sachlichen Whatsapp an Sandie Wollasch, dass ihre Internetseite sich auf Erfolge vor vielen Jahren bezieht, wurde Whatsapp und auch noch FB Seite blockiert.
Eine Saengerin muss eine sachliche Kritik, die ich nicht ueber.FB geschrieben habe, akzeptieren.

Zurück