Jo-Yu Chen - Stranger

Jo-Yu Chen - Stranger

Jo-Yu Chen
Stranger

Erscheinungstermin: 14.02.2014
Label: OKeh, 2013

Jo-Yu Chen - Stranger - bei JPC kaufenJo-Yu Chen - Stranger - bei Amazon kaufenJo-Yu Chen - Stranger - bei iTunes kaufen

Die aus Taiwan stammende und heute in New York lebende Pianistin Jo-Yu Chen studierte an der renommierten Juilliard School eigentlich Oboe und klassisches Klavier. Ihre Leidenschaft galt jedoch auch immer dem Jazz. Schließlich wagte sie den Genre-Sprung und lernte bei renommierten Jazzpianisten wie Jason Moran, Sam Yahel und Kevin Hays. Ihre ersten Konzerte als Jazzpianistin sorgten sofort für Aufsehen in der Presse und großen Anklang beim Publikum.

Für das neue Album "Stranger" arbeitete Chen mit dem Gitarristen Kurt Rosenwinkel zusammen. Alle Songs, mit Ausnahme von "Happy New Year", welches auf einem chinesischen Volkslied basiert, stammen aus Chens eigener Feder.
Jeder Track hat einen ganz eigenen Charakter und Sound, inspiriert durch verschiedene Wendepunkte in ihrem Leben. Chen selbst sagt über das Album: "Der Titel des Albums zielt auf zwei verschiedene Arten von Fremden (Strangers) ab: jene Leute, die früher einmal Fremde für mich waren und nach und nach Teil meines Lebens geworden sind, und die anderen, die mir einmal sehr nahe gestanden haben, mir mittlerweile aber ganz fremd geworden sind."

  1. Mon Cher
  2. Wolfman
  3. Castle
  4. Fragments
  5. Stranger
  6. The Pirate
  7. Interlude
  8. Song for Ryder
  9. Happy New Year
  10. Art of Darkness
  11. Foliage at Night (Dedicated to Kodaiji Temple, Kyoto)

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.