John Børge Askeland - The Realization

John Børge Askeland - The Realization
John Børge Askeland - The Realization

John Børge Askeland
The Realization

Erscheinungstermin: 20.11.2023
Label: Arc Recordings, 2023

Bestellen bei Arc Recordings

jazz-fun`s recap:

Es ist eine reife Musik, erhaben, nicht aufdringlich, mit Liebe zum Detail, raffiniert, poetisch, fesselnd und anspruchsvoll.

Arve Henriksen - trumpet
Eyolf Dale - piano
John Børge Askeland - bass
Helge Andreas Norbakken - drums

John Børge Askeland wuchs am Sognefjord auf und studierte Jazz an der NTNU sowie Komposition an der Universität Oslo.

Im Laufe der Jahre hat er an verschiedenen Produktionen als Bassist, Arrangeur und Komponist mitgewirkt, aber mit diesem Album veröffentlicht er zum ersten Mal Musik unter seinem eigenen Namen.

Einige der Stücke entstanden ursprünglich als liturgische Kompositionen, die für das Ensemble neu arrangiert wurden. Er hat sich dafür entschieden, die Originaltitel wie Kyrie, Sanctus und Agnus Dei beizubehalten, die geradezu herausfordern, sie zu interpretieren und umzusetzen.

"In der Umsetzung liegt ein feines Gleichgewicht zwischen Entdeckung und Demut", sagt er, eine Kombination, die Raum für Kreativität lässt. Wenn er andere Musiker einlädt, an seinen Kompositionen mitzuwirken, ist es ihm wichtig, dass sie sich mit Respekt begegnen, damit sie im magischen Moment der Zusammenarbeit gemeinsam entdecken und schaffen können. In vielerlei Hinsicht sind sie gemeinsam auf der Suche nach Verwirklichung. Das gemeinsame Spiel offenbart, spiegelt, fordert und bestätigt.

Text: Arc Recordings

  1. Where Did You Go
  2. Silence
  3. Interlude 1
  4. Kyrie 1
  5. Agnus Dei
  6. Tuesday
  7. Interlude 2
  8. Beneath The Ripples
  9. Interlude 3
  10. You Say
  11. Interlude 4
  12. Sanctus
  13. Kyrie 2

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?