Jonas Sorgenfrei - Moods

Jonas Sorgenfrei - Moods

Jonas Sorgenfrei
Moods

Erscheinungstermin: 06.05.2022
Label: Unit, 2022

Jonas Sorgenfrei - Moods - bei JPC kaufenJonas Sorgenfrei - Moods - bei Amazon kaufen

Denis Gäbel - ts
Peter Christof - b
Jonas Sorgenfrei - dr

Nach seinem furiosen und von der Presse hochgelobten Debüt „Elephants Marching On“ beim Schweizer Label Unit Records im September 2021, widmet sich der Schlagzeuger und Komponist Jonas Sorgenfrei in seiner zweiten Veröffentlichung dem transparenten Sound eines Trios ohne Harmonieinstrument: dem Saxofon Trio.

Die Kompositionen des Programms „Moods“ erzählen von Stimmungen im Alltag und darüber hinaus – dabei beeinflusst von deren Emotionen und Qualitäten. Dabei offenbart die Musik einen klar erkennbaren Einfluss des amerikanischen „Straight-Aheads“.

Der Bandsound ist erdig, warm und das Trio swingt mal forsch, mal fein durch die meist klaren und formal übersichtlich gehaltenen Kompositionen. Im Vordergrund steht der melodiöse Charakter der Stücke und das spontane, freie Zusammenspiel in einer reduzierten, transparenten Formation

In Sorgenfreis neuem Projekt brillieren der Kölner Tenorsaxofonist Denis Gäbel – frisches Mitglied der HR-Bigband und zweifellos einer der herausragenden Stilisten seines Fachs – mit vollem, warmem und ergreifendem Sound, neben dem kontrastierenden, extrovertierten, erdenden Bassspiel des Neu-Kölners Peter Christof. Das immer frische und agile Spiel des Bandleaders Sorgenfrei, facettenreich, stets in Balance und im Fokus der Interaktion, führt in gestalterischer Detailvielfalt über die Oberflächen und in die Tiefe der Kompositionen.

Jonas Sorgenfrei schafft es mit scheinbar spielerischer Leichtigkeit, unterschiedliche, starke Musikerpersönlichkeiten in einem eigenständigen Bandsound zu einen und stellt sich in seiner zweiten Veröffentlichung als Leader ebenso tiefgründig, aber doch in variierender Ästhetik, einem interessierten Publikum vor.

Text: Ursus Bachthaler/Unit Records

jazz-fun.de meint:
Die Performance-Kunst dieses Trios ist zweifellos von höchstem Niveau. "Moods" ist ein buntes und vielfältiges Album. Die improvisatorische Phantasie, das Kaleidoskop der Stimmungen und Emotionen lassen einen mit ungebremstem Interesse zuhören.

  1. Morning traffic
  2. Back and forth
  3. Afflicted
  4. Coffee bean dance
  5. Loose ends
  6. Reminiscing
  7. Ms Nicholson
  8. M

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 1?