Julien Routtier - Katabasis

Julien Routtier - Katabasis
Julien Routtier - Katabasis

Julien Routtier
Katabasis

Erscheinungstermin: 27.10.2023
Label: Trucker Prod, 2023

Julien Routtier - Katabasis - bei Spotify anhören

jazz-fun`s recap:

Julien Routtier vermeidet ungerechtfertigte Virtuosität und schafft für sich selbst Klangwelten - voller Gefühl, Nachdenklichkeit, Ruhe und Weisheit. Die Horizonte seiner künstlerischen Interessen sind offen, und es gelingt ihm, uns damit zu interessieren und zu faszinieren.

Julien Routtier - piano, comp.
Ethan Denis - bass
Abdelbari Fannush - tenor saxophone
Guillaume Jaboulay - drums

Der Begriff Katabasis wird in der griechischen Mythologie verwendet, um die Reise eines Helden in die Unterwelt zu beschreiben. Inspiriert vom Orpheus-Mythos oder auch von Dante Alighieris Göttlicher Komödie zeichnet das Album eine Initiationsreise in die Unterwelt, in die Tiefen des Unbewussten. Wir erleben einen Kampf gegen Ängste und Dämonen. Sobald der Künstler an die Oberfläche zurückkehrt, hat ihn diese Erfahrung verändert. Voller und authentischer ist er nun in der Lage, seine innere Wahrheit zu vermitteln.

Dieses Album enthüllt die Etappen dieser Pilgerreise und lädt das Publikum ein, diese manchmal ergreifende, manchmal ironische Geschichte durch ein originelles Repertoire des spirituellen Jazz, beeinflusst von Charles Mingus, Thelonious Monk, John Coltrane und Kenny Kirkland, zu genießen.

Die Kunst war für mich immer ein Zufluchtsort, eine Möglichkeit zu träumen und zu fliehen. Durch die Entdeckung des Jazz und der Improvisation wurde die Kunst zu meinem Ausdrucksmittel, zu einer Möglichkeit, meine Gefühle und abstrakten Empfindungen in Musik zu projizieren, die für den Zuhörer real und wahrnehmbar ist.

Ich empfinde meine Musik als kraftvoll und aufrichtig. Sie ist eine Ode an die Existenz, sie nimmt ihre Unvollkommenheiten auf und unterstreicht so die Einzigartigkeit des Lebens, in dem das Scheitern genauso viel wert ist wie der Erfolg, in dem das Hässliche das Schöne ergänzt und in dem die größten Freuden in den stärksten Sätzen wurzeln.

Text: Julien Routtier

  1. We Can Hope
  2. Lovely Smile
  3. Katabasis
  4. Square Made of Triangles
  5. What Future?
  6. Modernition
  7. Conspicuous by Your Absence
  8. Buddy
  9. Unsure

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.