Kali Trio - Loom

Kali Trio - Loom

Kali Trio
Loom

Erscheinungstermin: 19.03.2021
Label: Ronin Rhythm Records, 2021

Kali Trio - Loom - bei JPC kaufenKali Trio - Loom - bei Amazon kaufenKali Trio - Loom - bei bandcamp kaufen

Nicolas Stocker - drums
Urs Müller - guitar
Raphael Loher - piano

LOOM, das zweite KALI Trio Album nach RIOT, zeigt die konsequente Weiterentwicklung des eigenen Stils der working Band.

Die drei Schweizer Musiker Nicolas Stocker (Drums), Urs Müller (E-Gitarre) und Raphael Loher (Piano) weben auf ihrem musikalischen Webstuhl lustvoll, frisch und gekonnt die verschiedenen Fäden ihres Stil-Backgrounds zusammen. Die gemeinsam als Organismus geschaffene Musik lädt sich in den vier Tracks und in der Gesamtdramaturgie des Albums kontinuierlich auf und entfaltet subtil und unaufhaltsam ihren rhythmischen Sog und ihre geheimnisvolle Atmosphäre.

LOOM beinhaltet vier Stücke mit grossen Bögen, die zusammen wiederum eine imposante Dramaturgie von rund 45 Minuten ergeben. Variantenreiche Wiederholungen und mächtige Soundräume erlauben den Spielern wie Hörer*innen ein Eintauchen in die Musik und den Fluss in Trance. Rhythmische Überlagerungen, klar gemeisselte Patterns und überraschende Sound-Effekte, lassen die ureigene Klangwelt dieses Kollektivs entstehen und zeigen die höchste Handwerkskunst der drei Musiker. Sie dienen jedoch immer dem Song, der sich prozessartig entwickelt – geschrieben, gedacht und gespielt als Kollektiv. Die asketisch anmutende Ästhetik, immer unmittelbar ausgeführt und ausgetüftelt mit Instrumenten, klingt daher oft wie ein avantgardistisches Elektronik-Album für den Clubgebrauch. Klang, Richtung und Raum dieser Musik hypnotisieren das Ohr so wie in einem Traum.

Auf die Frage nach der Umschreibung ihrer Musik antworteten KALI-Trio: „Sie liegt irgendwo zwischen der Prosa von T.C. Boyle und den Traumbildern von Andrei Tarkowski.“ Das ergibt Sinn: LOOM ist ausgefeilt, klug und trotzdem wild und absurd geworden. Dazu steckt in diesem Album eine spirituell-sphärische Tiefe, welche die Seriosität und Konsequenz der drei Musiker zeigt.

Text: Kim Longin

jazz-fun.de meint:
Dies ist kein reines Jazz-, Pop-, Klassik- oder Rockalbum. Kali Trio präsentiert den Stil, in dem es Elemente der oben genannten Ästhetik gibt, aber es entkommt ihnen auch erfolgreich. Diese drei Musiker schaffen Inhalte, denen man mit angehaltenem Atem zuhört. Sie kreieren faszinierende Geschichten über ungewöhnliche Melodien, verblüffende harmonische Zusammenhänge, Rhythmen und über die Schönheit der Musik selbst.

  1. Shipol
  2. Transitoriness
  3. Dry soul
  4. Folding space

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?