Roger Kintopf - Structucture II

Roger Kintopf - Structucture II
Roger Kintopf - Structucture II

Roger Kintopf
Structucture II

Erscheinungstermin: 10.11.2023
Label: stssts records, 2023

Kintopf - Structucture II - bei bandcamp kaufen

jazz-fun`s recap:

War " Structucture" ein gewagtes Experiment für Liebhaber anspruchsvoller Musik, so bietet " Structucture II " noch mehr Stoff zum musikalischen Nachdenken. Ein anspruchsvolles Album für Hörer, die auf der Suche nach originellen Ideen und ungewöhnlichen Kompositionen sind. Roger Kintopf und seine Bandkollegen sind noch einen Schritt weitergegangen und haben eine noch kohärentere und durchdachtere Musik geschaffen. Es ist nicht einfach, ein so spezifisches künstlerisches Projekt zu bewerten, das sich so weit von den üblichen musikalischen Konventionen entfernt. Es ist eine völlig andere Klangwelt, die ein persönliches Statement dieses jungen, aber sehr außergewöhnlichen Künstlers darstellt.

Felix Ambach - Drums
Roger Kintopf - Bass
Asger Nissen - Altsaxophon
Victor Fox - Tenorsaxophon, Altklarinette, Bassklarinette

STRUCTUCTURE vereint vier Individuen, die ihre verschiedenen Stärken und Schwächen, ihre einzigartigen Stimmen und Persönlichkeiten in die Band einbringen. Gemeinsam finden sie einen Ausdruck ihrer eigenen Vorstellung von schöner und bedeutungsvoller Musik.

In ihrer Musik begibt sich STRUCTUCTURE auf eine Reise, die zwischen Momenten intensiver Energie und Perioden kontemplativer Stille hin und her schwingt. Es ist eine Reise, die durch das emphatische Zusammenspiel aller vier Musiker geleitet wird, die auf eine Weise miteinander interagieren, die von Vertrauen, Kontrolle und Impulsivität zugleich geprägt ist.

Um traditionelle Strukturen herauszufordern und die Grenzen von Rhythmus und Harmonie auszuloten, verändert die Band kontinuierlich die Rollen der einzelnen Instrumente, spielt mit verschiedenen koexistierenden Ebenen, doch gibt es keinen Vordergrund, keinen Hintergrund. Sie erschaffen eine ineinander greifende Einheit, die mit einer unbeugsamen Energie pulsiert, sanft und melodisch dahingleitet oder verfällt und ihre Zerbrechlichkeit zeigt.

Die Kompositionen von Roger Kintopf sind das Rückgrat des Bandsounds. Sie sind präzise, dennoch flexibel und bieten eine Grundlage, auf der die Band die Möglichkeiten erforschen kann, ihren Klang als eine sich ständig bewegende Einheit weiterzuentwickeln.

Text: stssts records

  1. decay
  2. divided shadows, dark and kind
  3. prosper
  4. for asger and victor
  5. and the dead glow in our hearts
  6. deception
  7. morrow
  8. snow
  9. theo

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?