Kurt Rosenwinkel's Bandit 65 - Searching the Continuum

Kurt Rosenwinkel's Bandit 65 - Searching the Continuum

Kurt Rosenwinkel's Bandit 65
Searching the Continuum

Erscheinungstermin: 09.10.2019
Label: Heartcore Records, 2019

Kurt Rosenwinkel's Bandit 65 - Searching the Continuum - bei JPC kaufenKurt Rosenwinkel's Bandit 65 - Searching the Continuum - bei Amazon kaufenBestellen bei Heartcore Records

Kurt Rosenwinkel – guitar, voice, electronics,
Tim Motzer – electro-acoustic guitar synth, electronics
Gintas Janusonis – drums, percussion, electronics

Das hypnotisierende Post-Jazz-Trio Bandit65 hat "Searching the Continuum" am 11. Oktober 2019 über das unabhängige Berliner Musiklabel Heartcore Records veröffentlit. Bestehend aus Kurt Rosenwinkel und Tim Motzer an Gitarre und Elektronik und Gintas Janusonis an Schlagzeug, Perkussion und Elektronik, begibt sich die Band auf eine tiefe klangliche Erkundung voller Momente reiner und inspirierter Improvisation.

Seit seiner Gründung im Jahr 2014 hat Bandit65 Tourneen in den USA, Europa und Japan absolviert; die neueste Platte des Trios ist ein Amalgam aus musikalischen Höhepunkten, die aus diesen drei Jahren intensiver Live-Performance hervorgegangen sind. Das Album zeigt das Trio in seiner aufgeklärtesten, ausgefeiltesten und abenteuerlichsten Form, wobei jeder der Meister das volle Spektrum seiner klanglichen Palette nutzt, um mühelos in einen nahtlosen Strahl musikalischen Bewusstseins überzugehen.

Rosenwinkel, Janusonis und Motzer sehen jedes Konzert als einen einzigartigen Moment für sich an und verzichten auf eine vorsätzliche Aufführungspraxis. Für Bandit65 beginnt jedes Konzert als leere Tafel, aus der Kompositionen mit freiem und spontanem Fluss entstehen und sich entwickeln. Die sieben Tracks auf Searching the Continuum sind Reisen, die sich zu jenseitigen Höhen entfalten und spiralförmig verlaufen und tiefe emotionale Resonanzen und abstrakt-noch-fühlbare Stimmungen hervorrufen. Rosenwinkel, Janusonis und Motzer zeigen als Bandit 65 eine einzigartige und unheimliche Verbundenheit. Mit der Veröffentlichung von Searching the Continuum haben diese Maestros der Welt ein Album von ätherischer Schönheit geschenkt, klangliche Aussichten, die wirklich ein Wunder sind.

Der Gründer und CEO von Heartcore Records, Kurt Rosenwinkel, hörte Janusonis und Motzer erstmals 2008 zusammen spielen. "Da kam mir die Idee, mit ihnen zu spielen", erinnert er sich liebevoll. "Schließlich hatten wir eine Jamsession in Philadelphia und Bandit65 war geboren. Wir entdeckten, dass die Musik sich selbst erschuf, als wir drei improvisierten, und es schien, als würde sie sich voll entfalten. Das ist es also, was wir immer tun, wir hören einfach zu und erforschen, improvisieren zusammen und finden tiefe Welten der Musik."

Der amerikanische Multi-Instrumentalist, Komponist und Produzent Kurt Rosenwinkel hat seit seinem ersten Auftritt in der New Yorker Musikszene 1991 internationale Anerkennung für seine Kunstfertigkeit und seinen ungebrochenen Individualismus erlangt. Sein Vermächtnis als herausragende Jazzgitarrenstimme seiner Generation ist auf seinen 11 Alben als Bandleader deutlich zu erkennen, und sein Einfluss auf die Musik für das 21. Jahrhundert ist unbestreitbar.

Der in NYC ansässige, für den Grammy nominierte und international gefeierte Schlagzeuger, Perkussionist, Produzent und Komponist Gintas Janusonis ist bekannt für seinen unbestreitbaren Swing und Groove, seine extreme Vielseitigkeit und seinen innovativen konzeptionellen Ansatz im Schlagzeugspiel. Sein einzigartiger und facettenreicher Stil hat ihn dazu gebracht, mit den Besten der kreativen Musik zu arbeiten; die Zusammenarbeit mit Angelique Kidjo, Eminem, dem Wu Tang Clan, Branford Marsalis und Erykah Badu sind nur einige Highlights aus seinem bemerkenswerten Lebenslauf.

Der Gitarrist Tim Motzer ist weithin bekannt für seine meisterhaften Fähigkeiten mit Looping, Bogenstrich, Elektronik, Texturimprovisation und vorbereiteten Techniken. Auch er hat eine sagenhafte Karriere hinter sich und hat mit solchen musikalischen Koryphäen wie David Sylvian, Ursula Rucker, Vernon Reid, Isaac Hayes, Can's Jaki Liebezeit und vielen anderen zusammengearbeitet. Sein Label 1k Recordings ist ein eklektisches, in Philadelphia ansässiges Label mit einem Katalog genreübergreifender Veröffentlichungen, die von der zeitgenössischen Avantgarde bis zum Art-Pop reichen.

Text: Heartcore Records

  1. Inori (Stockholm)
  2. Sagrada (Madrid)
  3. Bloomer (Philadelphia)
  4. Interstellar Suite (Vienna)
  5. At the Gates (Berlin)
  6. In Time (Los Angeles)
  7. Magical (Philadelphia)

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 6?