Laurits Hyllested - Darling River

Laurits Hyllested - Darling River

Laurits Hyllested
Darling River

Erscheinungstermin: 10.01.2020
Label: AMP Music & Records, 2019

Bestellen bei AMP Music & Records

Kasper Tranberg - trumpet, cornet
August Rosenbaum - piano, celeste
Lars Greve - saxophone, clarinet
Valdemar Kragelund - electronic instruments
Jakob Littauer - electronics instruments
Rasmus Oppenhagen Krogh - guitar
Laurits Hyllested - drums, compositions and arrangements

Halvcirkel (String quartet):
Bettina Mirai Ezaki - violin
Arsema Asghodom - violin
Mika Persdotter - viola
Nicole Hogstrand – cello

"Darling River" ist das Debütalbum des jungen dänischen Komponisten und Schlagzeugers Laurits Hyllested. Es ist das Ergebnis eines langwierigen Kompositionsprozesses, der mit der Improvisation als Gründungsideologie um die Verbindung von Elementen aus der rhythmischen, klassischen und elektronischen Musik in einem persönlichen kompositorischen Output kreist. Das Album schafft einen Raum, der einige der führenden Musiker der zeitgenössischen dänischen Szene hervorhebt und dabei Generationen, Umgebungen und musikalische Hintergründe überquert. Die Musik fügt neue Farben hinzu und baut Brücken in der dänischen Musik.

Dieses Album zeugt von den kompositorischen Fähigkeiten des Schlagzeugers Laurits Hyllested. Das Album ist ein Hybrid aus geplanten, perfekt geführten Formen, die sich auf den Output der Klassiker beziehen und einem sehr sensiblen, anspruchsvollen "Hier und Jetzt". Die Einladung in das klassische Streichquartett war ein mutiger, aber erfolgreicher Versuch. Die ersten Stücke suggerieren ein gewisses Ganzes, das wir in der Art und Weise, wie die Phrase dirigiert wird, lesen können.

Das Album ist unaufdringlich und paradoxerweise vielfältig und stimmig zugleich. Man hört die dänischen Inspirationen, amerikanische Grundlagen und den skandinavischen Atem.

Zu erwerben digital oder nur in der limitierten Auflage von AMP Music Recods als "very limited LP edition".

  1. Darling River
  2. Holding
  3. Dream Beings
  4. Ryder (Celeste Rebuild)
  5. Dreams And Blues For What Could Have Been
  6. Yondershore
  7. Goodyear

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?