Leagus - Flora Eallin

Leagus - Flora Eallin

Leagus
Flora Eallin

Erscheinungstermin: 28.04.2023
Label: Is it Jazz? Records, 2022

Leagus - Flora Eallin - bei JPC kaufenLeagus - Flora Eallin - bei Amazon kaufen

Herborg Rundberg - piano, vocals
Kristian Svalestad Olstad - guitar

Christer Jørgensen, Arnfinn Bergrabb - drums
Marianne Halmrast - bass
Ola Asdahl Rokkones - tenor & baritone saxophone (solo on track 4 & 10)
Sondre A. Kleven - tenor saxophone (solo on track 5)
Fred Glesnes - tenor saxophone (solo on track 2 & 12)
Frode Larsen, Elina Waage Mikalsen - vocals

Leagus ist ein zeitgenössisches und experimentelles Musikduo aus Sápmi, Norwegen, dessen Musik zwischen formalen, komponierten Teilen, offenen Strukturen und freier Improvisation wechselt und von gedämpften, minimalistischen, psalmähnlichen Stücken bis hin zu rockigeren improvisierten Teilen reicht.

Als die Pianistin Herborg Rundberg LEAGUS im Jahr 2013 gründete, war dies nur ein Teil ihres Masterstudiums in Rhythmischer Musik am Tromsø Konservatorium. Als sie sich jedoch mit dem Gitarristen Kristian Svalestad Olstad zusammentat, der zwei Jahre zuvor sein Masterstudium im selben Fach abgeschlossen hatte, wurde LEAGUS zu einem eigenständigen Duo für zeitgenössische und experimentelle Musik.

Herborgs samische Wurzeln und ihre Arbeit mit traditioneller und klassischer Musik bilden zusammen mit Kristians erweitertem Einsatz von Gitarre und Elektronik die Grundlage für den Sound von LEAGUS, der sich im Laufe der Zeit zu einem forschenden und komplexen Klanguniversum entwickelt hat. Was den Namen LEAGUS betrifft, so stammt das Wort selbst aus der Gegend, in der Herborg geboren wurde, und ist ein samischer Slang für "um etwas bitten".

Durch die intensive Suche nach neuen und andersartigen Interaktionen zwischen Klavier und Gitarre ist es LEAGUS gelungen, eine neue und fortschrittliche Art des musikalischen Zusammenspiels zu entwickeln und einen sehr dynamischen Sound zu kreieren, in dem musikalische Kontraste eine wichtige Rolle im Gesamtkonzept spielen.

Mit dem Wechsel zwischen formal komponierten Teilen, offenen Strukturen und freien Improvisationen, die manchmal wie gedämpfte, minimalistische, psalmähnliche Stücke klingen und dann wieder rockigere improvisierte Teile enthalten, veröffentlichten LEAGUS zwei Alben und wurden vom NORTH NORWEGIAN JAZZ ENSEMBLE angesprochen, das sie 2021 bat, ein Stück für das zehnköpfige Orchester zu schreiben.

Daraufhin komponierten und arrangierten Herborg und Kristian das Stück Flora Eallin, das bei Is It Jazz Records? als CD, Digital und Doppel-LP erhältlich ist. Cover und Design stammen von Martin Losvik, der für seinen unverwechselbaren Stil bekannt ist, der Elemente von Humor, Surrealismus und Düsternis enthalten kann.

Text: Is it Jazz? Records

jazz-fun.de meint:
Eine fesselnde und unwiderstehliche Musik. In der Klangschönheit der Instrumente und Stimmen, in den vielen interagierenden Ebenen, die den Eindruck erwecken, spontan entstanden zu sein, und doch sind es durchdachte Konstruktionen, in denen die Improvisationen der Musiker Teil der Form sind. Trotz der Komplexität und der geplanten räumlichen Struktur bleibt Raum für aktives Zuhören. Diese Musik ist eine Reise in die intime Welt der Künstler, ihrer Wurzeln und Inspirationen.

  1. Kime
  2. Flor
  3. Vann
  4. Tendril
  5. Nihkui
  6. Vind
  7. Pripyat
  8. Geo
  9. Mykorrhyza
  10. Eallin
  11. Sol
  12. Hyperion

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?