Louis Hayes - Serenade For Horace

Louis Hayes - Serenade For Horace

Louis Hayes
Serenade For Horace

Erscheinungstermin: 26.05.2017
Label: Blue Note, 2017

Louis Hayes - Serenade For Horace - bei JPC kaufenLouis Hayes - Serenade For Horace - bei Amazon kaufenLouis Hayes - Serenade For Horace - bei iTunes kaufen

Das Blue-Note-Solodebüt eines der nahmhaftesten Jazz-Drummer der Welt – produziert von Don Was und mit einem Gast-Vocal von Gregory Porter!

Blue Note Records hat sich nicht nur zur Aufgabe gemacht, mit Künstlern wie Gregory Porter und Robert Glasper die Jazz-Legenden der Zukunft aufzubauen, immer wieder kehren auch legendäre Musiker nach Jahren zum bekanntesten Jazzlabel der Welt zurück.

Im Falle von Schlagzeuger Louis Hayes schließt sich dabei sogar ein Kreis: im Jahre 1956 machte er sein Plattendebüt auf Horace Silvers bahnbrechendem Blue-Note-Album »6 Pieces Of Silver«. Jetzt, rund 60 Jahre später, legt Louis Hayes sein erstes eigenes Album als Leader bei Blue Note vor, eine wunderbare Hommage an seinen einstigen Mentor und Freund. Swingender, groovender, traditioneller Blue-Note-Jazz, der nahtlos an die ganz großen Alben des Labels anknüpft.

Produziert wurde das Album von Blue-Note-Präsident Don Was, als Gast ist auf einer großartigen Nummer Hayes‘ inspirierter Label-Kollege Gregory Porter zu hören. »Serenade For Horace« präsentiert Hayes als Leader eines brillanten Ensembles mit Bassist Dezron Douglas, Vibraphonist Steve Nelson, Pianist David Bryant, Tenorsaxophonist Abraham Burton und Trompeter Josh Evans. Dass die Band in dieser Besetzung schon seit einigen Jahren zusammenspielt, hört man ihr sofort an.

  1. Ecaroh
  2. Señor Blues
  3. Song for My Father
  4. Hastings Street
  5. Strollin'
  6. Juicy Lucy
  7. Silver's Serenade
  8. Lonely Woman
  9. Summer In Central Park
  10. St. Vitus Dance
  11. Room 608

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.