Lynne Arriale - Give Us These Days

Lynne Arriale - Give Us These Days

Lynne Arriale
Give Us These Days

Erscheinungstermin: 01.06.2018
Label: Challenge Records, 2018

Lynne Arriale - Give Us These Days - bei JPC kaufenLynne Arriale - Give Us These Days - bei Amazon kaufen

Lynne Arriale - piano
Jasper Somsen - doublebas
Jasper van Hulten - drums

Guest on "Take It with Me":
Kate McGarry - voclas

Ob als Solistin oder als Leiterin von Ensembles – Lynne Arriale's Kunstfertigkeit und ihr Einfluss sind tief greifend und haben ihren Ruf als Komponistin, Arrangeurin und Interpretin zu einem Ruhm erhoben, den nur wenige andere Jazzmusiker teilen. Der Jazz, vor allem in der Besetzung eines kleinen Ensembles wie dem des Lynne Arriale Trios, bricht mit der Tradition einer einzigen Stimme und gibt den Musikern die Möglichkeit zu individueller Kreativität und spontaner Interaktion. Folglich kann man eine Jazz-Performance als ein musikalisches Gespräch unter den Spielern beschreiben, welches mit dem Publikum geteilt wird. Der Jazz, die demokratischste Musik, verpflichtet jeden Musiker, die anderen zu begleiten und zu unterstützen, aber er gibt auch jedem eine Reihe von Gelegenheiten, die Band mit einem Solo zu leiten.

Die Gruppeninteraktion, wie sie dieses Trio praktiziert, ist eine gelungene Mischung aus virtuosem Spiel, individueller Durchsetzungskraft, Selbstlosigkeit, Kooperation und der gemeinsamen Verpflichtung, einen Ensembleklang zu gestalten, der größer ist als die Summe seiner Teile. "Give Us These Days" ist sowohl in seiner Konzeption als auch in seinem unbändigen Empfinden ehrgeizig. Entstanden aus dem kreativen Genie, das ihren Ruf als außergewöhnliche Klavierdichterin und Komponistin begründete, weisen die sechs Originaltitel und drei Arrangements auf dieser CD einen neuen Weg für das Trio. Sie führen sanft zu den Bereichen des Herzens, um über die kostbare und vergängliche Natur des Daseins nachzudenken. Was dabei herauskommt, ist das Thema dieses Albums, welches durch den Titeltrack brillant beleuchtet wird: Angesichts der Unberechenbarkeit und Unbeständigkeit des Lebens jeden Moment zu genießen.

Ihr Spiel auf diesen Stücken ist kraftvoll, geprägt von rigoroser klassischer Ausbildung, erstaunlicher Technik und scheinbar grenzenloser Kreativität. Es gibt noch mehr: eine stille Moral, die von ihrer unermüdlichen Hingabe an diese Musik genährt wird, die von ihrem Ego befreit und von einem spürbaren Sinn für geistige Gelassenheit getragen wird.

Lynne's Kollegen kommen beide aus den Niederlanden: Kontrabassist und Co-Produzent, Jasper Somsen und Schlagzeuger Jasper van Hulten. Jasper Somsen ist bekannt für seinen unverkennbaren Sound, sein Gefühl und seine Lyrik. Jasper van Hulten bringt treibende Energie in die Gruppe, fokussiert durch seine Sensibilität für die Feinheiten und Konventionen des Trio-Drummings.

Das letzte Wort in diesem bemerkenswerten musikalischen Diskurs wird Kathleen Brennan und Tom Waits' Take It With Me gegeben, ein delikater und gefälliger Abschied, der von der Sängerin Kate McGarry liebevoll gesungen wird. Das meisterhafte Duett von Kate und Lynne vermittelt perfekt die Botschaft des Liedes von Demut und Dankbarkeit; ein passender Abschluss dieser denkwürdigen Produktion und des Lebens selbst.

Text: Lawrence Abrams

  1. Woodstock
  2. Appassionata
  3. Finding Home
  4. Give Us These Days
  5. Slightly off Center
  6. Another Sky
  7. Let It Be
  8. Over and Out
  9. Take It with Me

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.