Magnus Öström Group - A Room For Travellers

Magnus Öström Group - A Room For Travellers
Magnus Öström Group - A Room For Travellers

Magnus Öström Group
A Room For Travellers

Erscheinungstermin: 02.06.2023
Label: Jazzland, 2023

Magnus Öström Group - A Room For Travellers - bei JPC kaufenMagnus Öström Group - A Room For Travellers - bei Amazon kaufen

Andreas Hourdakis - Electric & acoustic guitars
Daniel Karlsson - Piano & keyboards
Thobias Gabrielson - Bass & synthbass
Magnus Öström - Drums, percussion, voices, additional keyboards

Magnus Öström ist einer der einflussreichsten Drummer der letzten Jahrzehnte. Mit e.s.t. (esbjörn svensson trio) setzte er ab 1992 neue Maßstäbe im europäischen Jazz: das schwedische Trio fusionierte die Rhythmen der Club-Kultur mit Elementen von Pop und Klassik. Bis zum Jahr 2008 begeisterten sie weltweit nicht nur Jazzfans. Ähnliches gilt für die „skandinavische Supergroup“ RYMDEN, in der er seit 2018 einen erfindungsreichen Prog-Jazz zelebriert.

Sein viertes Album  „A Room for Travellers“ wurde erneut mit seiner kraftvollen Band eingespielt, die seit 2013 unverändert ist: Andreas Hourdakis (Gitarren), Thobias Gabrielson (Bass) und Daniel Karlsson (Piano & Keyboards). Das Album wurde an vier Tagen im Januar 2023 aufgenommen. Magnus Öström hat alle Songs komponiert und produziert. Für den Mix war e.s.t.-Toningenieur Åke Linton verantwortlich.

Magnus Öström hat als Musiker die Welt bereist. „A Room for Travellers“ eröffnet den Zuhörenden eine Reise im doppelten Sinn. Das Album fungiert zum einen als eskapistisches Kunstwerk, als Ablenkung von den traurigen Ereignissen auf der Welt; zum anderen als Exkursion ins Innere. Das Ziel: sich selbst und seine Umgebung besser verstehen. Öström möchte dazu anregen, die Ökosysteme und Meere als Teil unserer selbst zu erkennen. Eine Aufforderung, demütig zu sein und sich dessen bewusst zu sein, was wir verlieren könnten.

Text: Jazzland

jazz-fun.de meint:
Der Eklektizismus dieser Musik zeigt sich auf vielen Ebenen, jedes Stück atmet sein eigenes Leben, und die Vielfalt der Inspirationen des Komponisten scheint beeindruckend. Die Kompositionen sind geprägt von Nostalgie und der für Magnus Öström typischen Weichheit, einer einzigartigen Atmosphäre und einem gleichmäßigen Rhythmus mit vielen Wiederholungen.

  1. Safe and sound
  2. Flowfly
  3. Oceans
  4. Pacific
  5. On the high in my life
  6. All those years

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.