Mano Guttenberger, Yorgui Loeffler, Jan Jankeje - Django`s Tiger

Mano Guttenberger, Yorgui Loeffler, Jan Jankeje - Django`s Tiger

Mano Guttenberger, Yorgui Loeffler, Jan Jankeje
Django`s Tiger

Erscheinungstermin: 24.07.2023
Label: Jazzpoint, 2023

Bestellen bei Jazzpoint Records

jazz-fun`s recap:

Ein musikalischer Kanon, gespielt und aufgenommen von einer meisterhaften Besetzung. Dieses Album zeichnet sich durch die Leichtigkeit und Freiheit des Spiels aus, die aus jahrelanger Beschäftigung mit dem Instrument resultieren. Das Hören dieses Albums ist eine außergewöhnliche Reise in die musikalische Welt Django Reinhardts. Dieses Album ist ein klares Zeugnis dafür, dass diese Musiker trotz all der Jahre auf der Leiter ihrer Errungenschaften eine weitere Sprosse nach oben gestiegen sind. Wer seinen phonographischen Rückstand aufholen und seine Sammlung vervollständigen möchte, hat jetzt die beste Gelegenheit dazu.

Jan Jankeje - doublebass
Mano Guttenberger - guitar
Yorgui Loeffler - guitar

Guests:
Sabine Zimmermann - vocal (2, 5)
Magnio Loeffler - vocal (2, 7)
Stefan Koschitzki - saxophone (1, 12, 13)

Stark inspiriert von Django Reinhardt schaffen sie einen faszinierend authentischen Sound. Der individuelle musikalische Geist voller Spontaneität und Einfallsreichtum begeistert das Publikum immer wieder aufs Neue. Hier wird Musik fürs Herz gespielt, die ihre Daseinsberechtigung allein aus der Freude am Musizieren schöpft!

Ohne ihre Sinti-Wurzeln zu verleugnen, hat sich das Quartett, das auch Bossa, Walzer, Blues & Balladen spielt, weiterentwickelt und ist stilistisch in der Gegenwart angekommen. Das Spiel der Sologitarre mit der traditionellen Rhythmusgitarre, dem Kontrabass und der Geige ergibt den typischen Gypsyjazz-Sound. Der individuelle musikalische Geist voller Spontaneität und Einfallsreichtum begeistert immer wieder das Publikum. Hier wird Musik fürs Herz gespielt, die ihre Daseinsberechtigung ausschließlich aus der Freude am Musizieren bezieht!

Jan Jankeje ist der weltweit bekannteste slowakische Jazzmusiker. Konzerte in der Carnegie Hall N.Y.C., beim Newport Jazz Festival mit seinem Gypsy-Projekt Lagrene, Ehrenbürger von New Orleans u.v.m. (J. Pastorius, B. Lagrene, S. Grappelli, D. Sosoka, L. Coryell, L. Hampton, Ragtime Jazzband Bratislava! a.t.d.).

Mano Guttenberger, 1978 in Stuttgart geboren, wurde schon als Kind an die Gitarre herangeführt. Schon früh entwickelte er seinen eigenen Stil, ohne dabei die Tradition des berühmten Gypsy-Jazz-Gitarristen Django Reinhardt zu vernachlässigen. Schon bald wurde die Jazzszene auf Mano aufmerksam und der Weg in die Musikwelt war geebnet. Nach internationalen Konzerten mit den Größen der Szene wurde er für zahlreiche Tourneen engagiert. Seine virtuose Spielkunst und sein unverwechselbarer Sound machen ihn zu einem Erlebnis des Gypsy Jazz und zu einer Hommage an Django.

Yorgui Loeffler Geboren 1979 im nördlichen Elsass, der Heimat des Gypsy Swing, wurde YORGUI LOEFFLER schnell als einer der interessantesten Gitarristen seiner Generation wahrgenommen. Mit anderen Worten, ein außergewöhnlicher und origineller Gitarrist, der die berühmte blaue Note in einem persönlichen und reichhaltigen Spiel sucht. Mit Yorgui betreten wir die melodische Welt des Goldschmiede-Jazz. Sein Spiel, das sich durch die Frische seiner Phrasierung und eine atemberaubende Instrumentaltechnik auszeichnet, ist ein Vorbild für das Genre: feine Gitarrenstickereien, die von einem rasanten Rhythmus zusammengehalten werden, ein Hauch von manchmal hispanischem, jazzigem, aber immer großartigem Jazz.

  1. Artillerie Lourde
  2. A Dream Is A Wish Your Heart Makes
  3. First of Fury
  4. Fly Me to the Moon
  5. Valse a Rosenthal
  6. J`Attendrei
  7. Swing 48
  8. Night and Day
  9. Nuages
  10. Sunny
  11. Donna Lee
  12. Zum Trotz

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Maja Donald-Blezinger |

Live diese Besetzung zu hören geht ins Blut ! Fantastische Improvisation sekundenschnell und meisterlich auf einander abgestimmt.

Bitte addieren Sie 2 und 3.