Maple & Rye - For Everything

Maple & Rye - For Everything

Maple & Rye
For Everything

Erscheinungstermin: 29.05.2020
Label: Icons Creating Evil Arts, 2020

Maple & Rye - For Everything - bei JPC kaufenMaple & Rye - For Everything - bei Amazon kaufen

"For Everything" ist das bemerkenswerte Erstlingswerk der schwedischen Indie-Folk/-Pop Band Maple & Rye.

Wie eine emotional aufgeladene Achterbahn, die der Band genauso gehört wie dem Hörer, ist Maple & Rye am 24. Januar mit ihrer neuen Single "Con of the Century" endlich zurück. Die Single ist Teil des kommenden Debütalbums der Band, dessen Veröffentlichung für den 22. Mai 2020 geplant ist.

Maple & Rye hatte immer die Vision, die Musik und das Erlebnis authentisch zu halten, sowohl für sich selbst als auch für ihre Fans. Gesang und starke Melodien sind durchsetzt mit bombastischen Trommeln, tanzbaren Rhythmen und großartigen Refrains, parallel zu einer Sprödigkeit und Innerlichkeit, die im Gegensatz zu Freude und Tanz steht. Es ist Musik, die sich von Verspieltheit zu Intimität und Emotion ändert. Der Sound der Band ist ein fließender Prozess, der ständig in Bewegung ist und sich in Entwicklung befindet. Dass ihre Musik in Zukunft völlig andere Formen annehmen kann,macht ihnen keine Angst, sondern wird von Ihnen umarmt. Der künstlerische Kern beruht hauptsächlich auf der Tatsache, dass alle Mitglieder der Gruppe Komponisten, Texter und Sänger sind - die beiden starken Sänger der Band werden von den anderen Mitgliedern unterstützt und der Fokus liegt auf sorgfältigem und einfühlsamem Erzählen von Geschichten. Ihre musikalische Inspiration stammt aus einer breiten Palette von Blues und Funk bis Rock und Folk-Pop, obwohl die Haupteinflüsse das eigene emotionale Leben der Mitglieder sind.

Maple & Rye sagen: „Emotionen schaffen Geschichte und so klischeehaft es auch scheinen mag, viele unserer Songs basieren darauf, wie wir uns wirklich fühlen. Das Tolle an der Kunst der Musik ist, dass wir die Möglichkeit haben, das Schicksal, den Ausgang, Entscheidungen und Gefühle so zu wiederholen, wie wir es wollen, und es liegt an dir, zuzuhören, um zu entscheiden, was es für dich bedeutet.“

Die Band erklärt weiter: „Es sind die Kontraste, die die Stärke vieler Songs ausmachen. Dunkle und persönliche Texte werden über fröhliche, tanzende Töne gesungen. Das gefällt uns. Diese beiden Welten kollidieren und schaffen eine neue Art von Identität, die mehr Emotionen als eine einschließen kann. Schließlich ist das Leben alles zur gleichen Zeit; Traurigkeit, Glück, Langeweile, Euphorie, Wut, Einsamkeit, Unsicherheit, Vergnügen. Es ist etwas, das die Musik und die Texte zusammen darstellen können. Man kann sagen, dass wir mit einem Bein in der alltäglichen Realität und dem anderen im fantasievollen Flug der Realität stehen, und das spiegelt sich letztendlich in der Musik wider.“

Die Band hat als starker Live-Act Aufmerksamkeit erregt und Konzerte in Stockholm und Göteborg ausverkauft. Sie haben Festivals in ganz Schweden gespielt und ihre Musik mit Konzerten in London, Oslo und Kalifornien ins Ausland gebracht.

Text: Icons Creating Evil Arts

  1. Monterey
  2. Rebel's Run
  3. Lorelei
  4. Leaving Now
  5. Pretoria
  6. Con of the Century
  7. Cannonball
  8. Eldorado
  9. For Everything
  10. Albion

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?