Marialy Pacheco - Introducing

Marialy Pacheco - Introducing

Marialy Pacheco
Introducing

Erscheinungstermin: 25.04.2014
Label: Neuklang, 2014

Marialy Pacheco - Introducing - bei JPC kaufenMarialy Pacheco - Introducing - bei Amazon kaufen

Schon ein Blick auf die Tracklist von INTRODUCING macht deutlich, dass Marialy Pacheco eine Komponistin und Arrangeurin ist, die sich ganz auf ihre musikalischen Wurzeln und die Musik ihrer Heimat Kuba einlässt. Vom ersten Ton an erlebt man, wie sie von dort ausgehend etwas völlig Neuartiges aus diesen Klängen und Vorgaben heraus erschaffen hat.

Selbstbewusst nimmt sich Marialy Pacheco der Werke so bedeutender Komponisten wie Eliseo Grenet, Moises Simons, Felipe Rosario Goyco und Antonio María Romeu an. Mit allem Respekt vor deren ursprünglicher Identität zeichnet die Pianistin sie mit ihrer ganz persönlichen Handschrift neu, modern und im Hier und Jetzt verankert nach. Geblieben ist die schlichte und klare Schönheit dieser traditionellen Lieder.

Gleichermaßen nimmt sich Marialy Pacheco als Komponistin mit ihrer Cuban Suite der drei althergebrachten kubanischen Tanzformen Rumba, Danzón und Conga an und widmet ihnen je eine eigene Sequenz. Umgesetzt in unsere heutige Sprache demonstriert sie kompositorisch die intensive Auseinandersetzung mit den musikhistorischen Strukturen und schafft die Balance zwischen Ernsthaftigkeit und technischer Raffinesse einerseits, ohne andererseits die Leichtigkeit, Exotik und das Feuer dieser karibischen Rhythmen zu verleugnen.

Mit ihren Eigenkompositionen erzählt sie ganz persönliche Geschichten. Auch sie zeugen ebenso eindrucksvoll vom kreativen Potential und ihrer kubanischen Seele, die in diesen durchweg modernen Stücken selbstverständlich immer wieder auch zum Vorschein kommt.

Um den authentischen und traditionellen, lateinamerikanischen Sound zu bewahren und gleichzeitig neu und frisch zu kreieren, finden sich die beiden kolumbianischen Musiker Juan Camilo Villa und Miguel Altamar in diesem Trio wieder.

Marialy Pacheco – piano, vocals
Juan Camilo Villa – bass
Miguel Altamar – drums, percussion

Special Guests:
Joo Kraus – trumpet
Rhani Krija – percussion

  1. Ay! Mama Inés
  2. En el camino
  3. El manisero
  4. Rumba
  5. Danzón
  6. Conga
  7. Madrigal
  8. Tres lindas cubanas
  9. Metro
  10. Cambodian smiles

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.