Marit van der Lei Nextet - Clementia

Marit van der Lei Nextet - Clementia
Marit van der Lei Nextet - Clementia

Marit van der Lei Nextet
Clementia

Erscheinungstermin: 01.09.2023
Label: Challenge Records, 2023

Marit van der Lei Nextet - Clementia - bei JPC kaufenMarit van der Lei Nextet - Clementia - bei Amazon kaufen

Marit van der Lei - Vocals
Matthias van den Brande - Tenor Saxophone
Kika Sprangers - Alto Saxophone
Marre de Graaff - Bass guitar
Federico Castelli - Guitar
Ruud Voesten - Drums

Für mich ist die menschliche Psychologie eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration. Warum verhalten und fühlen wir uns so, wie wir es tun? Ich habe herausgefunden, dass sich Persönlichkeiten in 5 Dimensionen einteilen lassen. Eine dieser Dimensionen ist das Ausmaß, in dem jemand "Milde" erfahren kann. Meiner Meinung nach ist Milde in gewissem Maße zu einem Stigma geworden, im Gegensatz zu einer positiven Charaktereigenschaft. Wir sind kollektiv weniger mild geworden. Der Abstand zwischen Menschen, die sich weniger ähnlich sind, ist größer geworden. In den letzten Jahren ist diese Distanz schmerzlich deutlich geworden. Ich habe angefangen, darüber nachzudenken, wie wir eine Versöhnung erreichen können. Mit uns selbst, mit den anderen, mit der Welt um uns herum. Damit wir kontemplativer werden können und nicht mehr auf radikale Urteile zurückgreifen müssen.

Musik beruhigt, und mit dieser tiefen Überzeugung habe ich die Musik für dieses Album geschrieben. Ich habe mich auf die Suche gemacht nach Klängen, Akkorden, Flüstern und allem, was zu dieser Botschaft passt. Ich begann damit, mich selbst zu betrachten. Was sind meine eigenen Überzeugungen, Glaubenssätze und Meinungen? Worauf beruhen sie? Sind sie wahr? Aufgrund dieser inneren Reise ist dies ein sehr persönliches Album geworden. Ich hoffe, es kann Sie auf einen wohltuenden Weg mitnehmen, Ihre eigenen Gedanken und Gefühle zu entdecken. Denn ich weiß, wenn wir uns unserer eigenen wahren inneren Welt bewusst sind, können wir freundlicher zur Außenwelt sein.

Von dem Augenblick an, als ich meine Liebe zur Jazzmusik entdeckte, war ich vom Klang der Bläser fasziniert. Diese Faszination führte mich zu einer sehr instrumentalen Denkweise über Klang, Phrasierung und Komposition. Als Ergebnis schreibe ich für mein eigenes 'Marit van der Lei Nextet' Musik, die intensiv und manchmal zurückhaltend klingt, wobei die Ausdruckskraft exponentiell zuzunehmen scheint. Mein Debütalbum 'In other words' (2018) wurde mit Begeisterung aufgenommen, und nun wird mein Name oft als eine der vielversprechendsten Vokalistinnen der nächsten Generation in den Niederlanden genannt, u.a. von der Zeitschrift Jazzism, Jazzflits und der Keep an Eye Foundation.

Text: Marit van der Lei

jazz-fun.de meint:
Marit van der Lei überrascht, umgeben von einem reichen instrumentalen Gefüge, mit einer stets kontrollierten, zurückhaltenden, aber ausdrucksstarken Gesangsinterpretation. Sie tut dies auf natürliche, präzise und sichere Weise. Diese Musik ist sehr angenehm zu hören, auch wenn sie auf den ersten Blick etwas monoton erscheinen mag, aber die Ruhe und Ausgewogenheit der musikalischen Gestaltung machen sie sehr interessant.

  1. I will never get to see
  2. Clementia
  3. Start the end
  4. Ongoing
  5. I feel you
  6. Eventually i will
  7. Abide in ease
  8. All true is
  9. I hear you
  10. Blossom and find our heart
  11. See

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 5.