Martial Solal - My One And Only Love: Live At Theater Gütersloh 2017

Martial Solal - My One And Only Love: Live At Theater Gütersloh 2017

Martial Solal
My One And Only Love: Live At Theater Gütersloh 2017

Erscheinungstermin: 09.03.2018
Label: Intuition, 2018

Martial Solal - My One And Only Love: Live At Theater Gütersloh 2017 - bei JPC kaufenMartial Solal - My One And Only Love: Live At Theater Gütersloh 2017 - bei Amazon kaufen

Martial Solal - piano

„Martial Solal besitzt die unentbehrlichen Eigenschaften des kreativen Handwerks in Hülle und Fülle: Einfühlungsvermögen, Fantasie und eine erstaunliche Technik. Vor allem funkelt er vor Begeisterung.“ Diese Worte des Lobes schrieb sein „Soul-Bruder“ Duke Ellington zu Solas US-Debüt, das 1963 in Newport mit Bill Evans‘Rhytmusgruppe Paul Motian am Schlagzeug und Teddy Kotick am Bass aufgenommen wurde. Mehr als ein halbes, spannendes Jahrhundert später bewies der legendäre französische Pianist und Komponist, der mit Werken für Soundtracks, Orchester, Big Bands und seine eigenen Gruppen sowie in Duo-Settings mit allen von Lee Konitz bis Dave Liebmann von sich reden machte, inzwischen wieder einmal, warum der Duke ihn so liebte.

  1. Have You Met Miss Jones
  2. Medley Duke Ellington
  3. Sir Jack
  4. Coming Yesterday
  5. Köln Duet
  6. My One And Only Love
  7. Body And Soul
  8. Night And Day
  9. Marche Turque
  10. All The Things You Are
  11. Night In Tunisia
  12. Tea For Two
  13. Sir Jack
  14. Interview With Martial Solal

Einen Kommentar schreiben