Martin Jutéus - The Poet Speaks

Martin Jutéus - The Poet Speaks

Martin Jutéus
The Poet Speaks

Erscheinungstermin: 09.09.2022
Label: AMP Music & Records, 2022

Martin Jutéus - The Poet Speaks - bei Spotify anhören Bestellen bei AMP Music & Records

Martin Jutéus - piano
Aaron Mandelmann - bass (6, 7)
Pontus Häggblom - drums (2, 3, 5, 6, 7)
Emil Nerstrand - tenor saxophone (2, 3, 6)
Alex Littorin - bass (2, 3, 5)

Martin Jutéus Soloprojekt "The Poet Speaks" ist ein abgerundetes Porträt seiner Musikalität. Die sorgfältig ausgewählten Kompositionen repräsentieren den inneren glühenden Kern von Jutéus Kreativität aus verschiedenen Perspektiven.

Das Projekt fungiert auch als autobiografisches Echo des vergangenen Jahres, indem es die Pandemie mit Jutéus Vaterschaft, Verzweiflung und Staunen, wenn man so will, in einer abschließenden Beschreibung seiner eigenen Dualität verschränkt. Diese Gefühle manifestieren sich in Form von musikalischer Risikobereitschaft, naiver Neugierde und einem einsamen Klavier.

Text: AMP Music & Records

jazz-fun.de meint:
Während der Pandemie wurde eine Menge großartiger Musik geschaffen, für die sonst einfach keine Zeit gewesen wäre. Dieses Album ist der deutlichste Beweis dafür. Ich bin voller Bewunderung für den Erfindungsreichtum und die Konsequenz, mit der die Künstler unter solchen Bedingungen musikalische Inhalte schaffen. Ein tolles Album!

  1. Theme I
  2. Simone Thinking Deeply (In The Sea By The Beach)
  3. Same Or Different
  4. Waltz For Emil
  5. Theme I (Lumi Version)
  6. Etta På Söder
  7. Try A Little Tenderness
  8. Ack, Värmland Du Sköna
  9. Theme II
  10. The Poet Speaks

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.