Matthias Bublath / Michi Ruzitschka - Duo Norte Sul

Matthias Bublath / Michi Ruzitschka - Duo Norte Sul
Matthias Bublath / Michi Ruzitschka - Duo Norte Sul

Matthias Bublath / Michi Ruzitschka
Duo Norte Sul

Erscheinungstermin: 26.05.2023
Label: self released, 2023

Matthias Bublath / Michi Ruzitschka - Duo Norte Sul - bei Spotify anhören Bestellen bei Matthias Bublath

Matthias Bublath - Piano
Michi Ruzitschka - 7 String Guitar

Matthias Bublath und Michi Ruzitschka sind zwei europäische Jazzmusiker mit einer Leidenschaft für Musik aus aller Welt, die ihr Leben und ihre Karriere Tausende von Kilometern von zu Hause entfernt aufgebaut haben. Ihr Debütalbum "Duo Norte Sul" ist eine Erkundung der reichen Musikkultur Brasiliens und wurde am 26. Mai veröffentlicht.

Nach ersten musikalischen Studien in seiner Heimat Österreich und am renommierten Berklee College of Music verbrachte Ruzitschka zwei Jahrzehnte in Brasilien, wo er mit Künstlern wie Toninho Ferragutti, Elba Ramalho und Chico César arbeitete, komponierte und auftrat.

Als einer der wenigen Spezialisten für die brasilianische 7-saitige Akustikgitarre ist sein Sound in der lateinamerikanischen Tradition mit Elementen des Flamenco und panafrikanischen Einflüssen verwurzelt.

Bublath, der vor allem für seine preisgekrönte Eight Cylinder Big Band und sein Hammond Organ Trio bekannt ist, lebt seit mehr als zehn Jahren in New York, wo er ein produktives Mitglied der führenden Jazzszene der Stadt ist. Sein Sound wird als äußerst vielseitig beschrieben, da er Gospel, Blues, lateinamerikanische Einflüsse und seine europäischen Wurzeln in seine eigene kompositorische und solistische Stimme einfließen lässt.

Duo Norte Sul, ihr erstes Duo-Album, ist eine Sammlung komplexer Eigenkompositionen und Neuinterpretationen brasilianischer Klassiker, die auf einer Reihe mitreißender lateinamerikanischer Rhythmen wie Baião, Samba, Bossa Nova, Chacarera und Bolero aufbauen. Die beiden schlängeln sich durch ihre labyrinthischen Kompositionen und führen komplexe metrische Manöver, Unisono-Melodien in halsbrecherischem Tempo und hochenergetische Improvisationen aus, ohne einen Takt zu verpassen - und ohne die Unterstützung eines Schlagzeugers oder Bassisten.

Beide sind zweifellos Virtuosen, aber die Platte ist technisch, ohne aufdringlich oder übertrieben zu sein. Im Grunde sind es die Kompositionen, die reichen Harmonien und die Erforschung ihres gemeinsamen musikalischen Denkens, die als die wichtigsten Merkmale ihres Duo-Debüts erscheinen.

Text: Matthias Bublath / Michi Ruzitschka

jazz-fun.de meint:
Beide Künstler verfügen über eine hervorragende Technik und eine sensible künstlerische Phantasie. Eine wunderbare, fröhliche Musik voller virtuoser Soli.

  1. Cante Jondo
  2. 324 Centre Street
  3. Nazca
  4. No Rancho Fundo
  5. Omaria
  6. Bala Com Bala
  7. Nos
  8. Hermeto
  9. Besame Mucho
  10. Samba Norte Sul

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?