Maxime Bender Universal Sky - Fall & Rise

Maxime Bender Universal Sky - Fall & Rise

Maxime Bender Universal Sky
Fall & Rise

Erscheinungstermin: 16.09.2022
Label: CAM JAZZ, 2022

Maxime Bender Universal Sky - Fall & Rise - bei JPC kaufenMaxime Bender Universal Sky - Fall & Rise - bei Amazon kaufen

Maxime Bender - tenor & soprano saxophone
Manu Codjia - guitar
Jean-Yves Jung - organ & piano
Jérôme Klein - drums

Maxime Benders Kompositionen sind im Laufe seines Lebens von allen möglichen Musikgenres beeinflusst worden, von Rock und Pop bis hin zu Klassik und Jazz. Bender ist ständig bestrebt, sich weiterzuentwickeln, sei es als Instrumentalist oder als Komponist. Als Leiter verschiedener Bands nutzt er die Besonderheiten dieser Projekte, um seine vielseitigen Facetten als Komponist und Leiter zu präsentieren. Er hat eine Reihe von Alben veröffentlicht, zuletzt Maxime Bender "Universal Sky" beim italienischen Label Cam Jazz. Heute ist Maxime Bender in der europäischen Jazzszene sehr bekannt und ist auf mehreren renommierten Festivals sowie in zahlreichen Clubs und anderen Veranstaltungsorten in ganz Europa aufgetreten. Neben seinen eigenen Projekten tritt Maxime Bender regelmäßig mit der deutschen Piano-Jazz-Ikone Joachim Kühn auf.

Tenor- und Sopransaxophon, Hammondorgel, Gitarre, Schlagzeug: Maxime Bender Universal Sky (Luxemburg/Frankreich) webt ein Geflecht aus Klangfarben, das von ungreifbaren, luftigen Echos bis hin zur reinen Energie stoßweiser Rhythmen reicht und einen perfekten Kontrast zwischen den vier Instrumenten darstellt. Bender erweist sich als eine wahre Fundgrube an Inspiration, Klängen und Ideen. Er hat die Fähigkeit, ständig die Register und Rollen zwischen den Quartettmitgliedern zu wechseln und so Fenster zu den unterschiedlichsten Klanglandschaften zu öffnen, die jedes Mal von seinem Saxophon entworfen werden.

Der innere Zusammenhalt des Quartetts ist absolut. Die vier Musiker liefern kleine poetische Meisterwerke ab, in denen Melodie und Harmonie zu einer weichen Wolke verschmelzen, die von einem süßen, kontinuierlichen Klang durchdrungen ist. Ein Panorama von Klängen, über das man eine Weile allein nachdenken kann: eine gut investierte Zeit.

Text: CAM JAZZ

jazz-fun.de meint:
Das Album ist ein Beweis für die erstaunliche Musikalität der beteiligten Künstler, die in aller Ruhe und ohne Effekthascherei eine Atmosphäre aus einem edlen Klang, einer Vielzahl von Texturen oder einer Fülle interessanter Details zu zaubern vermögen. Hinzu kommt die perfekte Teamarbeit, das gegenseitige Verständnis und die Partnerschaft. Ein tolles Album, wir sind begeistert!

  1. Gravity
  2. Levity
  3. Expansion Of Space
  4. Flow
  5. Fall & Rise
  6. Out Of The Silence
  7. I.T.
  8. Celeste
  9. Circle
  10. I’m On Fire

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 6?