McCormack & Yarde Duo - Places And Other Spaces

McCormack & Yarde Duo - Places And Other Spaces

McCormack & Yarde Duo
Places And Other Spaces

Erscheinungstermin: 03.10.2011
Label: EditionRecords, 2011

Bestellen bei JPCBestellen bei Amazon

Junges neues Jazz-Label aus London, mit seinem ersten Release bei Soulfood:
Andrew McCormack (Piano), Jason Yarde (Saxophones).

Der Komponist, Arrangeur, Produzent, musikalische Leiter und Saxophonist Jason Yarde schreibt Musik, die abwechselnd als kraftvoll, spirituell, bewegend, schwärmerisch und fantastisch beschrieben wurde. Er komponiert quer durch die Stile – von Avantgarde-Jazz zu Klassik über Hip-Hop Fusion, Broken-Beats, R&B, Reggae, Soul bis hin zu Singer / Songwriter-Tunes – und das für die unterschiedlichsten Medien und Besetzungen, von Orchestern und Kammermusikensembles. Als Duo im Zusammenspiel mit Andrew McCormack präsentiert eine völlig andere Musik und gänzlich unterschiedliche Kompositionen – die satten Klavierharmonien ergänzen Jason Yardes Saxophon auf kongeniale Art und Weise. Andrew McCormack ist Sieger des BBC Jazz Award als „Rising Star“ des Jahres 2006. Sein erstes Album im Duo mit Jason Yarde wurde vom Guardian als „wundervolle Jazz-Konversation“ erkannt und erhielt auch sonst höchstes Kritikerlob.

  1. D-Town
  2. Spanish Princess
  3. Dark too bright
  4. Antibes
  5. Epilogue
  6. Hill walking on the Tynerside
  7. Other spaces
  8. Holding pattern
  9. The spaces before
  10. Flowers for Japan
  11. Embraceable you

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?