Mezza Milzow European Quartet (MMEQ) - Bringing It Back

Mezza Milzow European Quartet (MMEQ) - Bringing It Back

Mezza Milzow European Quartet (MMEQ)
Bringing It Back

Erscheinungstermin: 25.05.2018
Label: Unit Records, 2018

Mezza Milzow European Quartet (MMEQ) - Bringing It Back - bei JPC kaufenMezza Milzow European Quartet (MMEQ) - Bringing It Back - bei Amazon kaufen

In bewegten Zeiten präsentieren Pianist/Keyboarder Vittorio Mezza und Mulitsaxophonist David Milzow ihr Mezza Milzow- Project im neuen Quartettformat in einer so noch nicht gehörten Balance.
"Bringing It Back", was seit den großen Revolutionen im Jazz seit den 60er Jahren aus dem Focus der Szene gerückt ist, und darum geht es: um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den "Grundelementen" der Musik, die Balance zwischen Melodie, Harmonie und Rhythmus und um die harmonische Beziehung zwischen dem frei ausformuliertem Solo und der Atmosphäre der zugrunde liegenden Komposition.

Neben diesen Aspekten ist es die einzigartige Mixtur der unterschiedlichen Kompositionsschreibweisen des Italieners Mezza und des Deutschen Milzow, die dennoch zu einem harmonischem Ganzen verschmelzen: der eine mit einem fließendem legato- Ansatz, "mediterran" - liebenswert melodiös und mit hintergründiger, emotionaler Tiefe, der andere rhythmisch- dynamisch, mit dramatischem Melodiegängen und hymnischer Intensität... wobei die eine oder andere Ausnahme evtl. auch diese Verallgemeinerung zu grob erscheinen lässt. Im Ergebnis ist es das Bemühen um die "große" Melodie und die Schaffung einer besonderen Atmosphäre eines jeden Stückes, die die beiden Komponisten gleichsam zu einer gemeinsamen wie differenzierten Klangsprache zusammenkommen lässt.

Das neue Quartett ist aber noch viel mehr als das, denn Mezza und Milzow sowie ihre Kollegen Sebastian Hoffmann am E- Bass und John Winston Berta an den Drums und Percussion kultivieren einen nahezu orchestralen Sound, der weit über den des guten, althergebrachten Quartettformats hinausgeht: durch den bewussten Einsatz elektrischer Klänge von Keyboards und Bass, durch die Verwendung unterschiedlicher Saxophontypen und die Erweiterung des Swing durch neue Grooves entwickelt das Mezza Milzow- European Quartett das akustische Jazzformat zu einem als zeitgemäß und aktuell empfundenen Format entscheidend weiter.

Und endlich emanzipiert sich ein europäisches Jazzquartett dadurch, dass es das Erbe des amerikanischen Swing, Bop und Postbebop ganz natürlich und selbstverständlich durch eigene europäische Einflüsse aus Konzert - und Filmmusik sowie Elementen aus Ethno und zeitgenössischem Pop zu einem einzigartig neuen Klang verschmelzen lässt.

"Bringin´ back" einer Balance, die verloren geglaubt zu schien, ist nun in ganz neuem Gewand beim Mezza Milzow- European Quartett hörbar und steht so als neue Matrix für Quartettformationen im zeitgenössischen internationalem Jazz!

  1. Two Sides
  2. A New Apple
  3. The Italian Dream
  4. In the Middle of Nowwhere
  5. Hidden Faces
  6. Mysterious Ballad
  7. Lullaby
  8. On a Grey Day
  9. Voluttuositat Ctonie
  10. Ballad for the Brute and the Beatiful
  11. Chromatic Blues Affair
  12. Ballad for the Brute and the Beatiful (Alt. Take)

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.