Michel Godard - Ivresses

Michel Godard - Ivresses

Michel Godard
Ivresses

Erscheinungstermin: 24.06.2011
Label: Enja, 2010

Bestellen bei JPCBestellen bei Amazon

Die mittelalterliche Zisterzienserabtei von Noirlac im zentralfranzösischen Berry bot den passenden Rahmen für ein außergewöhnliches Projekt des Tuba- und Serpent-Virtuosen Michel Godard: das Konzert „Ivresses“ („Räusche“) verband erlesene musikalische Kost mit Weinverkostung.

Er wählte die Weine aus, die dem Publikum der „Ivresses“ kredenzt wurden, und stellte sie während des Konzerts vor. Zwischen seinen Moderationen spielte Michel Godard im Trio mit Patrice Heral (Schlagzeug, Stimme) und Franck Tortiller (Vibraphon, Marimba) eigene, speziell für den Abend komponierte und also auf die Weine abgestimmte Musik.

Wer nun dieses Konzert verpasst hat, wird sich freuen, durch Veröffentlichung der gleichnamigen CD, die musikalische Untermalung für seine private Weinverköstigung gefunden zu haben. Tolles Geschenk auch…

  1. Si Dolce E'l Tormento
  2. Autres Voluptés
  3. Ivresses
  4. Deker
  5. Il Vino Solitario
  6. In Vino
  7. Syrah
  8. A Monk's Clavelin
  9. Bourguignone
  10. Sons, Voix, Midi Rouge et Carignan
  11. Dommages
  12. In Paradisum

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 1?