Nik Bärtsch´s Ronin Awase

Nik Bärtsch´s Ronin Awase

Nik Bärtsch´s Ronin
Awase

Erscheinungstermin: 04.05.2018
Label: ECM, 2018

Nik Bärtsch´s Ronin - Awase - bei JPC kaufenNik Bärtsch´s Ronin - Awase - bei Amazon kaufen

Nik Bärtsch - piano
Sha - bass clarinet, alto saxophone
Thomy Jordi - bass
Kaspar Rast - drums

Ganze sechs Jahre ist es her, dass Nik Bärtsch und seine Band Ronin ihr letztes Album "Live" veröffentlichten. 2018 kommt jetzt der mit Spannung erwartete Nachfolger, das Studioalbum "Awase".

Der Begriff "Awase" kommt ursprünglich aus der Kampfkunst Aikido und bedeutet in etwa "harmonisieren" und "gemeinsames Bewegen". Der Name ist Programm, denn das Quartett entpuppt sich hier einmal mehr als perfekt funktionierende Einheit mit präzisem, unglaublich harmonisch-groovendem Zusammenspiel.

Sechs Stücke haben Ronin für "Awase" im Oktober 2017 im Studio La Buissonne in Südfrankreich aufgenommen, die sich zwischen Jazz, Funk, neuer Klassik und japanischer Musik einpendeln. Bärtsch selbst nennt diese Kombination "Ritual Groove Music". Für die Produktion zeichnete ECM-Chef Manfred Eicher verantwortlich.

  1. Modul 60
  2. Modul 58
  3. A
  4. Modul 36
  5. Modul 34
  6. Modul 59

Einen Kommentar schreiben