Ninja Episkopat - All thoughts are bad thoughts

Ninja Episkopat - All thoughts are bad thoughts
Ninja Episkopat - All thoughts are bad thoughts

Ninja Episkopat
All thoughts are bad thoughts

Erscheinungstermin: 27.10.2023
Label: Audio Cave, 2023

Ninja Episkopat - All thoughts are bad thoughts - bei bandcamp kaufen

jazz-fun`s recap:

Dieses sensationelle Album der drei jungen MusikerInnen beeindruckt nicht nur durch die Frische der Ideen, sondern auch durch die Art und Weise, wie sie diese Kompositionen in eine Sprache bisher unbekannter Klänge und Rhythmen verwandeln. Musik, der man mit angehaltenem Atem folgt, die einen in ihren Bann zieht und die man nach einer Weile nicht mehr missen möchte. Ein Album mit einer wichtigen, nicht nur musikalischen Botschaft, das man unbedingt hören sollte!

Alex Clov – Tenor- und Baritonsaxophon, Gesang (5)
Mojżesz Tworzydło – Gitarre, Gesang (5)
Paczi Wybrańczyk – Schlagzeug

Die Musik des Trios, das sich aus äußerst aktiven und ausdrucksstarken Persönlichkeiten der jungen Jazz- und Independent-Szene zusammensetzt, ist eine expansive und frische Erkundung eines Raums, in dem moderne Elektronik mit Jazzimprovisation, Hip-Hop, Clubmusik und allem, was dazwischen liegt, Hand in Hand geht. Das Trio setzt den auf seiner Debüt-EP eingeschlagenen Weg fort und entwickelt ihn weiter, indem es die Grenzen zwischen den Genres verwischt und eine Synthese aus zeitgenössischen Formen der Popmusik und des Jazz schafft.

Die Band selbst fügt hinzu, dass das Konzept für das neue Album aus der Theorie geboren wurde, dass die 20er Jahre des 21. Jahrhunderts eine Wiederholung der 60er Jahre des 20. Im Mittelpunkt von Ninja Episcopal steht jedoch nicht eine naive Geschichte über den Summer of Love und die darauf folgende utopische Harmonie, sondern vielmehr Helter Skelter, soziale Polarisierung, Klima- und Wirtschaftskrise, Krieg, der Kult des Unsinns und die Entwicklung neuer Technologien. All das ist dystopisches Futter für die Band, die mit ihrer Musik ein beschwörendes Bild einer postapokalyptischen Realität entwirft, auf das man nur mit hedonistischem Tanz bis zur Atemlosigkeit reagieren kann.

Text: Audio Cave

  1. Vulgar Display Of Abuse
  2. Cielo Overdrive
  3. Middle Class Magic (feat SKECH185)
  4. Restless Ruminations
  5. All Thoughts Are Bad Thoughts
  6. The More Beautiful Things
  7. Most Were Silent

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.