Olivier Ker Ourio - Magic Tree

Olivier Ker Ourio - Magic Tree

Olivier Ker Ourio
Magic Tree

Erscheinungstermin: 18.02.2011
Label: Plus Loin Music

Bestellen bei JPCBestellen bei Amazon

Olivier Ker Ourio ist der Nachkomme sehr eigenwilliger Bretonischer Segler, die ihrer inneren Stimme folgend, im 18. Jahrhundert in See stechen, Ihren „ureigenen Platz“ einzunehmen.

Der Überlieferung nach finden sie den, ihren „Magischen Baum“, auf der Insel Réunion. Auch Oliver Ker Ourio ist solch ein unruhiger Geist, immer auf der Suche nach seinen musikalischen Wurzeln.

Mit ’Magic Tree’, seinem siebten Album, nimmt er nun die Geschichte seiner Vorfahren auf Réunion auf und würzt die dort gefundenen musikalischen Wurzeln mit den vielfältigen „harmonischen“ Aromen seiner künstlerischen Odyssee.

Zum ersten Mal stammen alle Stücke aus seiner Feder und mit jedem Ton seiner Kompositionen spürt man die Erfahrungen seines musikalischen Exils – und das „Angekommensein“ in diesem jetzigen Klangkosmos.

Als perfekte Gefährten wählt er den Belgischen Gitarristen Philip Catherine, ein großer Poet seines Fachs, Emmanuel Bex, mit seinem Hammond Sound die warme Antwort auf Ker Ourios expressives Instrument und schließlich André Ceccarelli, der mit seinen sensiblen Schlagzeug-Rhythmen diesen ganz besonderen Sound trägt.

Rezensionen
,,Mai swingt es herrisch im Uptempo, mal pluckert ein Groove-Jazz sanft schaukelnd vor sich hin, mal ist eine Ballade mit den musikalischen Aromen seiner Heimatinsel gewürzt. Und wie gut sich Harmonika und Hammond ergänzen, wie passgenau sich deren Klangfarben mischen, das hätte man so nicht erwartet." (Jazzthing, 02-03 / 2011)

  1. Eva
  2. Magic Tree
  3. Sunday
  4. Libertalia
  5. Jenn
  6. Chaloupé Mwin
  7. St Jacques
  8. Okokalypso
  9. Mirella
  10. So Long P
  11. Achille

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?