Martijn Vanbuel´s Orbit Folks - Six

Orbit Folks - Six

Orbit Folks
Six

Erscheinungstermin: 05.04.2019
Label: Challenge records, 2019

Orbit Folks - Six - bei JPC kaufenOrbit Folks - Six - bei Amazon kaufen

Martijn Vanbuel - bass
Daniel Jonkers - drums
Mike Roelofs - piano
Tim Finoulst - guitar
Carlo Nardozza - trumpet
Lennert Baerts - saxophone

Bassist und Komponist Martijn Vanbuel ist ein Weltbürger, der in Paris, Shanghai und Taipei gelebt und auf höchster Ebene mit Größen in Jazz, Pop und Weltmusik gearbeitet hat. Mit Orbit Folks vereint er all diese Einflüsse in seinem eigenen, wunderlichen Universum, für das er Klänge, Rhythmen und Farben aus jeder Ecke der Musikwelt entlehnt. Egal ob klassik, Jazz, indische Musik, arabische Musik, osteuropäische, afrikanische oder populäre Musik, in jeder Musiktradition bibt es Elemente, die verwendet werden können.

Orbit Folks präsentiert Filmmusik, oft längere Kompositionen, aber Groove-fundiert und mit genügend Raum zur Interpretation. Stellen Sie sich klugen und hypnotischen World-Jazz-Rock vor, irgendwo zwischen Weather Report, Tortoise und Jaga Jazzist.

Martijn Vanbuel, Bandleader und Kontrabassist, stammt ursprünglich aus Belgien, lebt aber seit über 10 Jahren in Taiwan. Er hat Jazz in Leuven (Belgien) und in Paris (Frankreich) am renommierten National Superieur Conservatory (CNSMDP) studiert. Vor seinem Umzug nach Asien arbeitete er in und um Belgien als Kontrabassist, unter anderem mit Frank Vaganee (Brussels Jazz Orchestra), Dre Pallemaerts, Kurt van Herck, Robin Verheyen oder Joachim Badenhorst.

Nach seinem Umzug im Jahr 2006 wurde er schnell zu einem der gefragtesten Musiker der Szene, trat u.a. mit Matthew Lien, Wang li Hong, A-Mei auf.

  1. My Favorite Rhythms
  2. The Ant Colony (a tribute to Gödel, Escher, Bach)
  3. Kaleidophone
  4. Mali Blues
  5. Switchery
  6. Kaleidoscope Africaine

Einen Kommentar schreiben