Paolo Fresu Devil Quartet - Carpe Diem

Paolo Fresu Devil Quartet - Carpe Diem

Paolo Fresu Devil Quartet
Carpe Diem

Erscheinungstermin: 18.05.2018
Label: TUK Music, 2018

Paolo Fresu Devil Quartet - Carpe Diem - bei JPC kaufenPaolo Fresu Devil Quartet - Carpe Diem - bei Amazon kaufen

Paolo Fresu - Trompete, Flügelhorn, Effekte
Bebo Ferra - Gitarre
Paolino Dalla Porta - Kontrabass
Stefano Bagnoli - Schlagzeug

Dieser neue Tonträger des Devil Quartett von Paolo Fresu mit dem Titel „Carpe Diem“ ist im Mai 2018 bei dem bekannten Jazz-Label Tǔk Music veröffentlicht. Paolo Fresu hat dieses Musik-Label 2010 gegründet. Das Album, ausschließlich akustisch, wurde im Januar 2017 dank der meisterhaften Arbeit von Stefano Amerio im Aufnahmestudio Artesuono von Cavallicco in der Provinz Udine im Friaul aufgenommen. Die Aufnahme ist im heute bekannten Hi-Res-Format, das den Qualitätsstandard der üblichen digitalen Aufnahmetechniken der CDs deutlich verbessert.

Von Paolo Fresu mithilfe aller Mitglieder des Quartetts und mit der Koordination von Luca Devito ausgearbeitet – infolge eines sehr intelligenten Einsatzes des Kunstmittels – sind die bezaubernde Digitalzeichnung für das Front Cover von Barbara Valsecchi und die typographische Gestaltung von Benno Simma entstanden.

Die 14 Tracks dieses Projektes sind gleichmäßig auf die Kompositionen der vier “Devil”-Mitglieder aufgeteilt. Zeichen dafür, dass die Gruppe sehr eng und im Einklang zusammenarbeitet. Unter diesen finden wir auch ein sehr delikates, von Stefano Bagnoli komponiertes Stück, das dem großen Giulio Libano gewidmet ist, dem großen Komponisten der italienischen Unterhaltungsmusik.

„Carpe Diem“ setzt die Erfahrungen des Quartetts von „Stanley Music” (EMI-Blue Note, 2007) und „Desertico” (Tǔk Music, 2013) fort und feiert dabei auch das zwölfte Tätigkeitsjahr des Devil-Quartett. Ein Werk mit großen Emotionen und Kommunikationsfähigkeit, das noch lange nachklingen wird, auch wegen der engen und produktiven Zusammenarbeit der Musiker und Komponisten.

  1. A: Home
  2. B: Carpe Diem
  3. In Minore
  4. Enero
  5. Drum Loquimur, Fugerit Invida Aetas
  6. Lines
  7. Secret Love
  8. Ballata per Rimbaud
  9. Ottobre
  10. Un Terna Per Roma
  11. Human Requiem
  12. Quam Minumum Credula Postero
  13. Giulio Libano
  14. Un Posto Al Sole

Einen Kommentar schreiben