Pepa Niebla - Renaissance

Pepa Niebla - Renaissance

Pepa Niebla
Renaissance

Erscheinungstermin: 15.05.2020
Label: Pepa Niebla, 2020

Pepa Niebla - Renaissance - bei bandcamp kaufen

Pepa Niebla – vocals & compositions
Toni Mora – guitar & compositions
Mazime Moyaerts – piano
Alex Gilson – double bass
Daniel Jonkers – drums

Die Sängerin und Komponistin Pepa Niebla veröffentlicht Renaissance, ihr erstes Album mit Eigenkompositionen nach ihren Veröffentlichungen Pepa Niebla Project und Pepa Niebla & Ricky Vivar. Auf dem Album wirken der Gitarrist Toni Mora, der Pianist Maxime Moyaerts, der Kontrabassist Alex Gilson und der preisgekrönte Schlagzeuger Daniel Jonkers mit. Renaissance bietet fünf neue Originalkompositionen von Niebla sowie neue Songs von Toni Mora und Fabio Torres mit Texten auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch und demonstriert ihren einzigartigen Stil, der den Beginn eines neuen Kapitels in Nieblas Karriere markiert.

Die Musik auf Renaissance spiegelt den Einfluss des zeitgenössischen New Yorker Jazz wider, den Pepa mit Geschichten über Liebe, Familie, Gesellschaft und Einwanderung zu einem aufrichtigen und persönlichen Werk verbunden hat. Der Titel des Albums, Renaissance, bezieht sich auf das gleichnamige Lied, das die Geschichte einer schwangeren Frau erzählt, die versucht, das Mittelmeer in einem kleinen Boot zu überqueren. Dies ist eine Hommage an das Leben und die spirituelle Wiedergeburt; eine Metapher, die Niebla während der Produktion ihres ersten eigenen Werks im Kopf hatte.

Nieblas Texte sind frisch und originell, voller reicher Harmonien, die sich auf organische Weise entwickeln und ihr ernsthaftes Studium der Jazz-Harmonik, des Gesangs und der Komposition widerspiegeln. Niebla zeigt auch ihre Fähigkeiten als Texterin, denn sie hat die Texte für 6 der Kompositionen auf dem Album geschrieben. Ihre Vielseitigkeit erlaubt es ihr, auf Spanisch, Englisch und Portugiesisch zu singen und ihrem Debütalbum verschiedene kulturelle Nuancen zu verleihen.

Text: Pepa Niebla

jazz-fun.de meint:
Diese Musik ist äußerst gelehrt und bezieht sich auf die Tradition. Das Album klingt unkonventionell und wiedererkennbar, alles ist klug und zart, manchmal modern und sehr frisch.

  1. Chains
  2. Otro tiempo
  3. Good Bless The Child
  4. Ode To A Family
  5. Renaissance
  6. Lilyá
  7. Green
  8. Our love is here to stay
  9. Words if you allow
  10. All about Dance

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?