Percy Pursglove

Foto von Percy Pursglove
Percy Pursglove, Foto: Jacek Brun

Biographie

Percy Pursglove (* 1981 in Birmingham) ist ein britischer Jazzmusiker.

Percy Pursglov spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Trompete. Er studierte am Birmingham Conservatoire, wo er mit Auszeichnung abschloss, und setzte seine Studien mit einem Stipendium an der New School in New York fort. Während dieser Zeit spielte er im Duke Ellington Orchestra (Ghost Band) und in der René Marie Big Band. Nach seiner Rückkehr nach Großbritannien arbeitete er als freischaffender Musiker.

Seit den 2000er Jahren ist er in der britischen Jazz- und Improvisationsszene aktiv. Erste Aufnahmen entstanden in Birmingham mit der Fat Chops Big Band (A Nightingale Sang). In den folgenden Jahren spielte er vor allem in den Gruppen des Saxophonisten Paul Dunmall, wie dessen Brass Project, Quartett und Sextett, aber auch in den Formationen TG Collective, Blue Shroud Band, Maylight sowie mit Hans Koller, Gail Brand, Ramón López, Mike Gibbs (Play Gil Evans, 2012), Barry Guy, Jim Rattigan, Jonathan Silk und Reuben Fowler.

Percy Pursglove ist Komponist, Multiinstrumentalist und preisgekrönter Improvisationskünstler, dessen Werk eine enorme Bandbreite an Genres umfasst, von Avantgarde: Neo-Destruktionismus und freier Improvisation bis hin zu Chorkompositionen und Pop-Kollaborationen.

Pursglove unterrichtete am Royal Birmingham Conservatoire sowie an der Royal Academy of Music und der Guildhall School of Music. Er war musikalischer Leiter des National Youth Jazz Wales und unterrichtete das National Youth Jazz Orchestra of Scotland und das National Youth Jazz Collective.

Zu den bekanntesten Künstlern, mit denen Percy aufgetreten ist oder Aufnahmen gemacht hat, gehören: Evan Parker, NDR Big Band, WDR Big Band, Food w/Thomas Stronen/Iain Ballamy, Bill Frissell, Barry Guy, Peter Evans, Dan Weiss, Takuya Kuroda, Michael Gibbs, Thomas Morgan, John Hollenbeck, Mark Dresser, Victor Bailey, Drew Gress, Ben Monder, Jason Rebello, Phil Woods, Claudio Roditi, Evan Parker, Jakob Bro, Elliott Sharpe, Vince Mendoza, Peter Erskine, Django Bates, Steve Swallow, Chris Potter, Gerald Clayton, Dave Liebman, Dave Holland, Hamid Drake, Jim Black, Pablo Held, Joe Martin, Jeff Ballard, Omar Sosa, Enrico Pieranunzi, Kit Downes, Norma Winstone, Elbow, Jamie Cullum, Laura Mvula, Gregory Porter, Dr. John und Amy Winehouse.

Diskographie

  • Paul Dunmall / Percy Pursglove / Olie Brice / Jeff Williams - Palindromes, 2021
  • Percy Pursglove, Paul Dunmall, Mark Sanders, John Etheridge - Deps, 2019
  • Paul Dunmall / Percy Pursglove / Steve Tromans / Dave Kane / Hamid Drake - Soultime, 2019
  • Sarah Gail Brand / Tony Marsh / Percy Pursglove / Simon H. Fell - Harmonic 2011, 2019
  • Ramon Lopez, Percy Pursglove, Rafał Mazur - Threefold, 2018
  • Charlie Bates - Silhouettes, 2017

Links

Percy Pursglove Internetseite:
https://www.percypursglove.co

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.