Quincy Jones - Q: Soul Bossa Nostra

Quincy Jones - Q: Soul Bossa Nostra

Quincy Jones
Q: Soul Bossa Nostra

Erscheinungstermin: 30.11.2010
Label: Geffen, 2010

Quincy Jones - Q: Soul Bossa Nostra - bei JPC kaufenQuincy Jones - Q: Soul Bossa Nostra - bei Amazon kaufenQuincy Jones - Q: Soul Bossa Nostra - bei iTunes kaufen

Amy Winehouse, Mary J Blige, Jennifer Hudson, Usher, Akon, John Legend, Q-Tip und viele andere der größten aktuellen R&B- und Hip Hop-Künstler geben sich die Ehre auf dem neuen Studioalbum der Jazz-, Soul- und Brazil-Legende Quincy Jones.

Die Trackliste enthält quer durch seine Karriere hindurch neue Versionen diverser Meilensteine, die Jones produzierte oder arrangierte:
Amy Winehouse singt Leslie Gores 1963er-Hit "It's My Party". Three 6 Mafia und David Banner sind auf "Hikky Burr" zu hören: Bill Cosbys fantastischem Funksong aus Quincys 1971er "Smackwater Jack"-LP. Jamie Foxx reinterpretiert George Bensons "Give Me The Night" von 1980...

"Jeder Künstler wählte sich einen Song aus, der aus ganz verschiedenen Gründen in ihm resonierte", so Jones über den Tribut an seinem Lebenswerk

  1. Ironside feat. Talib Kwali
  2. Strawberry Letter 23 feat. Akon
  3. Soul Bossa Nostra feat. Ludacris, Naturally 7, Rudy Currence
  4. Give Me The Night feat. Jamie Foxx
  5. Tomorrow feat. John Legend
  6. You Put A Move On My Heart feat. Jennifer Hudson
  7. Get The Funk out Of My Face feat. Snoop Dogg
  8. Secret Garden feat. Usher, LL Cool J, Robin Thicke, Tyrese, Barry White, Tevin Campbell
  9. Betcha Wouldn't Hurt Me feat. Mary J Blige, Q-Tip, Alfredo Rodriguez
  10. Everything Must Change feat. BeBe Winans
  11. Many Rains Ago (Oluwa) feat. Wyclef Jean
  12. PYT feat. T-Pain And Robin Thicke
  13. It's My Party feat. Amy Winehouse
  14. Hikky-Burr feat. Three 6 Mafia And David Banner
  15. Sanford & Son feat. T. I., B. o. B, Prince Charlez, Mohombi

Einen Kommentar schreiben