Rabih Abou-Khalil - Trouble In Jerusalem

Rabih Abou-Khalil - Trouble In Jerusalem

Rabih Abou-Khalil
Trouble In Jerusalem

Erscheinungstermin: 03.12.2010
Label: Enja, 2010

Rabih Abou-Khalil - Trouble In Jerusalem - bei JPC kaufenRabih Abou-Khalil - Trouble In Jerusalem - bei Amazon kaufenRabih Abou-Khalil - Trouble In Jerusalem - bei iTunes kaufen

Ein neuer Schritt in der Karriere von Rabih Abou-Khalil – ein großes symphonisches Werk in der musikalischen Tradition des libanesischen Komponisten und Oud Virtuosen, der wiederum orientalische und westliche Formen in seiner eigenen musikalischen Sprache vereint.

Rabih Abou-Khalil komponierte „Trouble in Jerusalem“ für eine neue TV-Präsentation (in Kürze auf ARTE) des Stummfilm Klassikers „Nathan der Weise“ von 1926 (Manfred Noa). Der Film war lange Jahre verschwunden und wurde 1996 in der Moskauer Filmothek unter falschem Titel wieder entdeckt. Er basiert auf dem dramatischen Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing (1779) - eine frühe Toleranz Initiative, die im Deutschland der Zwanziger Jahre einmal aufgeführt wurde, später von den Nazis verboten wurde. Er spielt im Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge, in der Muslime, Juden und Christen in dramatischen Situationen heftig aneinander geraten. Schlussendlich können die Auseinandersetzungen von Nathan dem Weisen gelöst werden.

Es war eine nahe liegende Entscheidung, Abou-Khalil zu beauftragen, diesem orientalischen Drama neues Leben einzuhauchen. Abou-Khalil ist der ideale Vermittler zwischen orientalischer und westlicher Ästhetik und Kunst im Allgemeinen, wie seine zahlreichen Ensemble-Produktionen belegen (von denen 17 bei ENJA erschienen sind). Ein Zauberer, der sich aller Sinne bedient, um melodische Kaskaden und subtile Rhythmen zu schaffen.

  1. Jerusalem
  2. Lament
  3. Gerusalemme Liberata
  4. Once Upon A Dervish
  5. Saladin And Nathan The Wise
  6. A Prayer For Tolerance

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 8.