Randy Brecker - Nostalgic Journey: Tykocin Jazz Suite

Randy Brecker - Nostalgic Journey: Tykocin Jazz Suite

Randy Brecker
Nostalgic Journey: Tykocin Jazz Suite

Erscheinungstermin: 19.04.2013
Label: WideHive

Randy Brecker - Nostalgic Journey: Tykocin Jazz Suite - bei JPC kaufenRandy Brecker - Nostalgic Journey: Tykocin Jazz Suite - bei Amazon kaufenRandy Brecker - Nostalgic Journey: Tykocin Jazz Suite - bei iTunes kaufen

Eines der schönsten und wichtigsten Werke in Randy Breckers Diskographie.

Eine erstaunliche Reise und Geschichte, die im Jahr 1994 begann, als Randy Brecker den bekannten, preisgekrönten polnischen Pianist Wlodek Pawlik in Deutschland traf, der mit dem Western Jazz Quartet spielte.

Diese Musik ist eine große Bejahung des Lebens, sagt Randy.

Drei Worte kommen einem in den Sinn, nachdem man dieses Projekt des Trompeters Randy Brecker gehört hat: überwältigend, ergreifend, atemberaubend.

Dies ist ein Heimkehr-Projekt von großer Bedeutung. Als Brecker eines Sommers eine emotionale Reise nachTykocin, dem Gebiet in Polen, in dem sein Großvater vor seiner Emigration in die Vereinigten Staaten lebte, unternahm. Sie entstand als Randy und andere Familienmitglieder im osteuropäischen Raum nach Knochenmark-Spendern für seinen Bruder Michael suchten, der eine sehr seltene Form von Leukämie hatte. Der polnische Komponist und Pianist Wlodek Pawlik schrieb diese Heimkehrsuite, und führte es mit Brecker und dem Symphonieorchester der Podlasie Oper und der Philharmonie Bialystok auf. Die Mischung aus klassischem Orchester und Jazz-Quartett ist nahtlos und fühlt sich natürlich an. Highlights: Brecker intensive Soli auf Nostalgic Journey, Let’s All Go to Heaven, Magic Seven und Blue Rain - und seine starke musikalische Empathie mit dem exzellenten Trio Pawliks.

  1. Introduction Movement 1
  2. Introduction Movement 2
  3. Introduction Movement 3
  4. Nostalgic Journey
  5. Let's All Go To Heaven
  6. 6 Piano Introduction to No Words
  7. No Words
  8. Magic Seven
  9. Blue Rain

Einen Kommentar schreiben