Ranky Tanky

Ranky Tanky
Ranky Tanky, Foto: Peter Frank Edwards

Biographie

Ranky Tanky ist eine Us-amerikanische Blues, Soul, Funk und Jazz Band.

Ranky Tanky veröffentlichten ihr gleichnamiges Debüt am 20. Oktober 2017. Im Dezember dieses Jahres war die Gruppe mit Terry Gross auf NPR's Fresh Air profiliert worden und ihr Album stieg auf die Nummer eins der Billboard, I-Tunes und Amazon Jazz Charts auf.

"Gullah" kommt aus westafrikanischer Sprache und bedeutet "ein von Gott gesegnetes Volk". "Ranky Tanky" bedeutet frei übersetzt "Work It" oder "Get Funky!". In diesem Sinne spielt dieses Quintett aus Charleston, SC, zeitlose Musik der Gullah-Kultur, die in der südöstlichen Sea Island-Region der Vereinigten Staaten geboren wurde. Von verspielten Spielliedern bis hin zu ekstatischen Rufen, von herzzerreißenden Spirituals bis hin zu zarten Schlafliedern, die musikalischen Wurzeln von Charleston, SC sind "rank" und fruchtbarer Boden, auf dem diese zeitgenössischen Künstler dankbar sind, gewachsen zu sein.

Die Einheimischen aus South Carolina, Quentin Baxter, Kevin Hamilton, Charlton Singleton und Clay Ross, trafen sich erstmals 1998, frisch von der Universität, zu einem wegweisenden Charleston Jazzquartett. Jetzt, vereint durch Jahre und ein tieferes Verständnis von Heimat, sind diese versierten Künstler wieder zusammengekommen, zusammen mit einer der berühmtesten Sängerinnen des Landes, Quiana Parler, um ein "Heartland of American Music" wiederzubeleben, das in ihren eigenen Hinterhöfen geboren wurde.

Die souligen Lieder der Gullah-Kultur werden von dieser Gruppe gebürtiger Südkarolinger zum Leben erweckt, die die Traditionen des Low Country mit hohen Dosierungen von Jazz, Gospel, Funk und R&B vermischen. Der Trompeter Charlton Singleton, der Gitarrist Clay Ross, der Bassist Kevin Hamilton und der Schlagzeuger Quentin Baxter arbeiteten ursprünglich in den späten 90er Jahren als gefragtes Jazzquartett in der Charleston-Szene zusammen, bevor sie sich als freiberufliche Musiker auf den Weg machten und mit Namen wie Houston Person, Freddy Cole, Cyro Baptista und René Marie arbeiteten. Die Band sammelte jahrelange wertvolle Erfahrungen und entwickelte eine tiefere Wertschätzung für die Tradition der South Carolina Gullah, aus der sie stammte, und reformierte sich mit der dynamischen Sängerin Quiana Parler, um die knochentiefe Mischung aus Spirituals und Gutbucket Blues zu feiern, die das Festland und die Sea Islands kennzeichnet - Musik, die von einer in sich geschlossenen Kultur von Nachkommen versklavter Afrikaner gemacht wurde, die so unauslöschliche Teile des amerikanischen Liederbuchs wie "Kum Bah Yah" und "Michael Rowed the Boat Ashore" vorstellte. Das Wort "Gullah" kommt aus Westafrika und bedeutet "ein von Gott gesegnetes Volk", und "Ranky Tanky" bedeutet frei übersetzt "Work It" oder "Get Funky".

Ranky Tanky ist:

Kevin Hamilton Bass
Kevin Hamilton ist ein gefeierter Musiker in Charlestons pulsierender Jazzszene. Er trat international mit verschiedenen Ensembles wie dem Charleston Jazz Orchestra, Houston Person, Gregory Hines und Rene Marie auf. Kevin Hamilton trat 2012 dem OneBeat-Programm des U.S. Dept. of State bei und hat einen Abschluss in Musiktheorie und Komposition vom College of Charleston.

Quiana Parler - Vocals
Quiana Parler hat eine der gefragtesten Stimmen im South Carolina Low-Country und hat einige der prestigeträchtigsten Bühnen der Nation besetzt. Durch eine Top-Platzierung in der erfolgreichen TV-Show "American Idol" wurde sie von Clay Aiken entdeckt, mit dem sie sieben Jahre lang national tourte. Quiana trat mit Kelly Clarkson, Ruben Studdard und Miranda Lambert auf, arbeitete mit den Produzenten David Foster, Adam Anders, Phil Ramone und Walter Afanasieff zusammen und trat unter anderem in den nationalen Fernsehsendungen The View, Good Morning America und Jimmy Kimmel Live auf. Derzeit mit Sitz in Charleston, SC, tritt sie lokal und national mit ihrer 10-köpfigen Partyband "Quiana Parler & Shiny Disco Ball Band" auf.

Clay Ross - Guitar & Vocals
Clay Ross hat sich als gefragter Sideman und innovativer Bandleader in der internationalen Musikszene etabliert, gewann mehrere Stipendien durch das U.S. State Department und tourte weltweit als Kulturbotschafter. Der heute beim Label Motema Music unter Vertrag stehende Musiker tourt derzeit weltweit und leitet seine in New York ansässige Band Matuto. "Mr. Ross ist ein sehr geschickter Gitarrist mit einem reichen Wortschatz an Folk, Blues und Jazz, der ihm zur Verfügung steht..." - Wall Street Journal

Charlton Singleton - Trumpet & Vocals
Charlton Singleton ist der künstlerische Leiter und Dirigent des Charleston Jazz Orchestra; ein 20-köpfiges Jazz-Ensemble aus einigen der besten professionellen Musiker im Südosten und der ansässigen Big Band in Charleston, SC. Er ist durch ganz Europa und die Vereinigten Staaten gereist und hat auch die Bühne mit einigen der talentiertesten Entertainer der Welt geteilt und/oder mit ihnen zusammengearbeitet. Außerhalb von Musik und Unterhaltung ist er ein treuer Ehemann und stolzer Vater von zwei Kindern.

Quentin E. Baxter - Drums
Quentin E. Baxter ist ein Grammy-nominierter Musiker/Produzent, der derzeit mit Freddy Cole und Rene Marie auf Tournee ist. Als prominente Persönlichkeit in der Jazzgemeinde seines Heimatlandes Charleston ist er Co-Principal der Charleston Jazz Initiative, Gründungsmitglied der Jazz-Künstler von Charleston und außerordentlicher Professor für Jazzstudien am College of Charleston.

Diskographie

Links

Ranky Tanky Internetseite:
https://www.rankytanky.com

Einen Kommentar schreiben