Rasmus Oppenhagen Krogh - Until Then

Rasmus Oppenhagen Krogh - Until Then
Rasmus Oppenhagen Krogh - Until Then

Rasmus Oppenhagen Krogh
Until Then

Erscheinungstermin: 20.10.2023
Label: April Records, 2023

Rasmus Oppenhagen Krogh - Until Then - bei bandcamp kaufen

jazz-fun`s recap:

Ein ruhiges, friedliches Album ohne Höhen, aber auch ohne Tiefen. Meditation und Stille ist sozusagen das Motto dieser Musik. Schöne, ehrliche und authentische Musik, arrangiert in einem Kranz von Noten. Die Qualität und der Klang der Aufnahmen sind auch hier von großer Bedeutung. Ein weiteres schönes Album dieses interessanten Künstlers.

Rasmus Oppenhagen Krogh - Guitar
Simon Toldam - Keys
Lars Greve - Reeds
Anders Christensen - Bass
Victor Dybbroe - Percussion
Jakob Høyer - Drums

Der dänische Gitarrist und Komponist Rasmus Oppenhagen Krogh ist stolz darauf, nach dem Erfolg und der breiten Anerkennung durch die Kritiker seines Albums Whereabouts" (2020) nun sein drittes Album Until Then" vorzustellen, das am 20. Oktober bei April Records erschienen ist.

Until Then" ist im zeitgenössischen nordischen Noir-Sound verwurzelt, dunkel, weitläufig und meditativ. Entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem dänischen Produzenten, Schlagzeuger und Sounddesigner Rasmus Juncker, sind die 10 Tracks des Albums eine klangliche Erkundung des Zusammentreffens von Jazzmusikern und zeitgenössischen Pop/Rock-Produktionstechniken.

Kompositorisch arbeitet Krogh an der Schnittstelle zwischen strengen rhythmischen Verläufen und offenen Rubato-Passagen sowie dem Aufeinandertreffen von Durchkomponiertem und Improvisiertem. Angeführt von seinen üppigen Frisell/Bro-esken Gitarrenklängen navigiert das Ensemble durch eine Fülle höhlenartiger Klanglandschaften und reicher harmonischer Ebenen.

Wie schon auf seinen früheren Alben wird Krogh von einigen der besten Musiker Dänemarks begleitet: Anders 'AC' Christensen am Bass (Paul Motian, Jakob Bro), Simon Toldam an den Tasten (Simon Toldam Trio, Efterklang), Jakob Høyer am Schlagzeug (The Raveonetes, Jakob Bro), Lars Greve an den Bläsern (Bon Iver, Girls in Airports) und Victor Dybbroe am Schlagzeug (Girls in Airports).

Neben der Arbeit an seinen eigenen Projekten ist Krogh ein gefragter Gitarrist und arbeitet mit einer Vielzahl von Namen zusammen, darunter der Top-Singer-Songwriter Guldimund, die Pop-Sensation Takykardia und er spielte mit Kentaur sowie dem dänischen Meister-Saxophonisten und Improvisator Jesper Zeuthen.

Text: April Records

  1. How U Look
  2. The Servant
  3. You
  4. A Small Gesture I
  5. Until Then
  6. Well Mannered
  7. Attention Span
  8. A Small Gesture III
  9. I See. Do You?
  10. Oktober Sang

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?