Robert Rook Group - New Era

Robert Rook Group - New Era

Robert Rook Group
New Era

Erscheinungstermin: 24.11.2022
Label: TWA Music, 2022

Robert Rook Group - New Era - bei Spotify anhören

Robert Rook - fender rhodes, mpc Groovebox
Efraïm Trujillo - ts, ss
Thomas Winther Andersen - b
Bart van Helsdingen - dr,perc

Die Musik auf New Era beinhaltet Musikstile wie Jazz-Fusion, Acid Jazz und elektronischer Tanzmusik. Sie ist beeinflusst von Künstlern wie Miles Davis, The Headhunters und Robert Glasper. Die Band spielt bereits seit dreißig Jahren zusammen und lässt die Musik selbst zu ihrer Sprache werden. Vor einigen Jahren begann Robert Rook mit einer elektronischen Groovebox zu experimentieren und gab New Era damit ein Fundament und einen treibenden Beat.

„Rook erinnert mich an die besseren Seiten von ‚Herbie Hancock‘“ .-Phillip McNeely, Cadence Magazine, USA

Robert Rook begann seine Jazzkarriere 1991, als er mit dem renommierten niederländischen Gitarristen Wim Overgaauw. Zu dieser Zeit schloss Robert auch sein Studium der Mathematik an der Universität von Utrecht ab. Sein Debüt als Bandleader gab er 1997 mit dem Album „Introducing Robert Rook“. Robert machte auch TV Fernsehaufnahmen für das niederländische Fernsehen und für LA Jazz-TV (Los Angeles). Er trat beim North Sea Jazz Festival auf und spielte als Solist mit dem Jazzorchester des Concertgebouw. Seine CDs verkauften sich zu Tausenden in Japan. New Era ist sein neuntes Album.
www.robertrookmusic.com

Der Schlagzeuger Bart van Helsdingen spielte jahrelang mit vielen führenden Jazz- und Jazz- und Rock-Ensembles in den Niederlanden und gab auch Solo-Schlagzeug Konzerte. Bart komponierte für Dokumentarfilme und das Fernsehen. Er wurde 1988, 1994, 1996 und 2002 als bester Jazz-Schlagzeuger der Niederlande nominiert. Er gewann auch den Preis für den besten Solisten beim Festival bout du Monde, Frankreich. Seit 2011 hat er drei Soloalben veröffentlicht und eine eine Reihe von einzigartigen Schlagzeug-Solo-Videos aufgenommen.
www.bartvanhelsdingen.com

Thomas Winther Andersen (Bass) tourte in Europa und den USA mit verschiedenen Musikern und Bands. Einige der Musiker, mit denen Thomas zusammengearbeitet hat sind: Håkon Storm, Lee Konitz, Michiel Borstlap, John Engels und Jimmy Halperin. Thomas hat viele Stücke für verschiedene Jazz-Ensembles, Big Bands und Kammermusik komponiert. Seine Kompositionen wurden im norwegischen und niederländischen Rundfunk gesendet und sind auf Alben erhältlich. Mit dem Album Spinnaker hat Thomas auch den Independent Music Award gewonnen.
www.twandersen.com

Der Saxophonist Efraïm Trujillo ist musikalischer Leiter, Dirigent, Arrangeur und leitet das Studio Themesweg. Er spielt auf großen Jazzbühnen mit The Preacher Men, der New Cool Collective Big Band und arbeitete auch mit dem Amsterdamer Metropole Orchestra zusammen. Efraïm hat auf dem North Sea Jazz Festival, dem Standard Bank Jazz Festival in Südafrika, dem Tokyo Jazz Festival und vielen anderen Top-Festivals gespielt. Im Jahr 2019 gewann Efraïm den Edison PublicAward mit seiner Gruppe The Preacher Men. Er arbeitete auch mit Künstlern wieOleta Adams, Gregory Porter und George Duke. Derzeit ist Efraïm Saxophonprofessor an der Musikhochschule in Groningen.
www.efraimtrujillo.com

Text: TWA Music

jazz-fun.de meint:
"New Era" ist ein Beispiel dafür, wie viel Interessantes die freie Musik zu bieten hat. Wenn sie ohne Nonchalance oder Flucht in die Klischees der Free-Jazz-Konvention, im gegenseitigen Zuhören und in der künstlerischen Aufrichtigkeit der Musiker entsteht, bietet sie die Chance zu einem originellen und spannenden Erlebnis. Ein großartiges Album, wir sind begeistert!

  1. Nothing Rhymes
  2. Maybe
  3. Mister Feet
  4. Escape Hatch
  5. Hunting
  6. New Era
  7. Up Slide Down
  8. Sambonita
  9. Beyond the Shadow Hillway
  10. Clean Install
  11. Soularity
  12. Rook Verbod

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 2.